Himbeerblättertee in der Schwangerschaft

Bestimmt hast du schon vom berühmten Himbeerblättertee gehört? Wir räumen mit einigen Mythen auf und erklären, wann Himbeerblättertee in der Schwangerschaft gut tut.

  Wann kommt der Himbeerblättertee zum Einsatz?

  1. Bei Problemen in der ersten Schwangerschaftshälfte, wie beispielsweise vorzeitige Wehen
  2. bei Bluthochdruck (nicht in der Schwangerschaft)
  3. Wenn ein Kaiserschnitt geplant ist
  4. Bei Mehrlingsschwangerschaften
  5. Zur Unterstützung beim Kinderwunsch

 

 Himbeerblättertee in der Schwangerschaft: Wie genau wirkt er?

Die Blätter der Himbeeren beinhalten viele gute Nährstoffe, wie Vitamin C, Eisen und Kalzium. Diese wirken entzündungshemmend und antibakteriell, zudem auch durchblutungsfördernd. Die Wirkungsweisen des Tees sind vielfältig und speziell in der Zeit vor der Geburt soll er die Schwangeren unterstützen. Er wirkt:

  • Durchblutungsfördernd
  • Lockerung der Becken-, und Gebärmuttermuskulatur
  • Der Muttermund wird weich, dadurch öffnet er sich einfacher
  • Verkürzung der Wehenphase
  • krampflösende Wirkung

Man muss dazu sagen, die Wirkung von Himbeerblättertee in der Schwangerschaft ist noch nicht komplett empirisch erforscht, aber die meisten Frauen, die den Tee in den letzten Wochen der Schwangerschaft tranken, berichten, dass die Wehen um Einiges schmerzlindernder waren, zudem hat der Tee auf den Körper eine entspannende Wirkung, die sich positiv auf Mutter und Kind auswirken kann.

 

 Wo kann ich Himbeerblättertee kaufen?

Den Tee aus Himbeerblättern erhält man heutzutage in zahlreichen Einrichtungen. Am besten erhältlich in Apotheken, Reformhäusern oder auch in speziellen Online-Shops.

Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 6. Dezember 2021 um 03:33. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

 

 Wie bereite ich den Tee zu?

Für die Zubereitung des Himbeertees wird für eine Tasse ein Teelöffel der Himbeerblätter verwendet. Diese werden dann mit kochendem Wasser übergossen. Dieser Aufgauss sollte dann mindestens für fünf Minuten ziehen. Wenn du den Tee eher süß magst, ist etwas Honig idperfekt geeignet. Man kann den Tee auch gut mit anderen Teesorten, am besten Kräutertees mischen. Der Geschmack der Himbeerblätter ist ganz besonders, nicht jeder mag diesen, sodass du theoretisch auf Kapseln dieser Blätter zurückgreifen kannst, die dieselbe Wirkung haben, wie die rohen Blätter.

 Doch wie wird der Tee dann am besten dosiert?

In der Schwangerschaft besprichst du was dich und das Baby angeht alles mit deiner Hebamme, daher auch die Dosierung dieser Himbeerblätter. Deine Hebamme weiß genau, welche Wirkungen sich durch eine bestimmte Dosierung und auch durch die Mischung mit weiteren Teesorten ergeben kann und was da am besten für dich ist.

 

 Wie viel Himbeerblätter sollte ich in der Schwangerschaft trinken?

Eine übliche Empfehlung zur Einnahme von Himbeerblättertee bei der Geburtsvorbereitung ist folgende: In der SSW 37 am besten eine Tasse des Himbeerblättertees trinken.

In der SSW 38 auf den Tee verzichten und in der SSW 39 die tägliche Menge an Tee auf höchstens vier Tassen Himbeerblättertee erhöhen. Falls das Baby bis hierher noch nicht das Licht der Welt erblickt hat, solltest du in der SSW 40 erneut pausieren. Die Unterbrechungen sind daher wichtig, weil sie eine Überdosierung der Wirkstoffe verhindern.

Wenn dir der Artikel geholfen hat, so würden wir uns sehr freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst!


 

 Wann darfst du keinen Himbeerblättertee in der Schwangerschaft trinken?

Es kann sein, dass Ihre Hebamme direkt vor der Geburt empfiehlt, größere Mengen des Tees zu trinken, da dieser, wie bereits erwähnt, zur Wehenförderung beiträgt. Wichtig: Während der Geburt, also nach Weheneinleitung oder nachdem dir ein Wehentropf angelegt wurde, darf der Tee nicht mehr getrunken werden.

Wenn dir der Artikel geholfen hat, so würden wir uns sehr freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst!


Hat dir der Beitrag geholfen? Wir freuen uns über deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar