Ich bin Alleinerziehend – Wie reise ich entspannt mit meinem Kind?

Ich bin Alleinerziehend – Wie reise ich entspannt mit meinem Kind?

Nicht immer heißt Familienurlaub Mutter, Vater, Kind.

Auch Alleinerziehende können mit ihren Kindern verreisen. Viele Eltern denken nun sicherlich, wie soll das denn gehen? Hier die Koffer, da der Kinderwagen und oben drauf noch ein unzufriedenes schreiendes Baby?

Es geht! Und kann genauso entspannt sein wie der Urlaub, an denen beide Elternteile beteiligt sind.

Der Urlaubsort ist oft schnell gefunden, doch welches der oft zahlreichen und vielseitigen Angebote der Veranstalter passt am besten zu den eigenen Bedürfnissen?

Unser neues T-Shirt: Der Wille war da. Ich hab ihn weggeschickt. Jetzt zum Sonderpreis sichern!

Unser neues T-Shirt: Der Wille war da. Ich hab ihn weggeschickt. Jetzt zum Sonderpreis sichern!

Um das heraus zu finden, sollten Sie, als Alleinerziehende sich diese vier Fragen stellen:

  1. Möchte ich vor allem allein Zeit mit meinem Kind verbringen?
  2. Möchte ich Kontakte zu anderen Eltern knüpfen?
  3. Möchte ich entspannen oder viel erleben?
  4. Wie viel Reisebudget steht mir Verfügung?

Um eine schöne gemeinsame Zeit zu verbringen, muss es nicht immer eine Fernreise sein. Bei der Urlaubsplanung ist vor allem wichtig, für Elternteil und Kind gleichermaßen spannende Beschäftigungen zu finden.

Es darf also weder nur für Erwachsene (Städtetour oder Sightseeing) noch zu einseitig (nur am Pool liegen) sein. Auch Hotel-Animationsprogramme sorgen eher dafür, dass der Nachwuchs wenig Zeit mit dem Elternteil verbringt, sondern eher von fremden unterhalten wird.

Ein Kind allein zu erziehen kann nicht nur anstrengend sein, sondern senkt die sozialen Kontakte schon aus Zeitgründen. Für den Urlaub wünscht man sich dann oft Zeit für Aktivitäten mit gleichgesinnten oder aber auch einfach nur mal Zeit für sich.

Schön wäre es dann, wenn man zum Beispiel andere Alleinerziehende kennenlernt und die Betreuung der Kinder auch mal aufteilen kann.

Aber wo genau findet man solche Reisen? Gibt es spezielle Reisen für Alleinerziehende? Generell empfiehlt sich vor jeder Buchung der Vergleich mehrerer Anbieter.

Viele dieser Anbieter bieten sogar Gruppenreisen speziell für Alleinerziehende mit Kindern an. Dort lernt man andere alleinstehende Eltern kennen und kann entweder gemeinsam, oder auch alleine den Urlaub verbringen.

Zu diesen Anbietern gehören unter anderen:

Hier gibt es eine breite Auswahl in allen Komfortklassen, die teilweise auch direkt eine Kinderbetreuung oder Unterhaltungsprogramm anbieten.

Recherchieren Sie im Vorhinein gut, um das passendste für Sie und Ihr Kleinstes zu finden.

 

Was muss ich beachten, wenn ich alleine mit meinem Kind fliegen möchte?

Auch hierbei brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Die richtige Vorbereitung macht auch dies zu einem entspannten Erlebnis.

Möchten Sie sich während der Reise nur um Ihr Kind kümmern, können Sie Ihr Gepäck bereits einige Tage zuvor aufgeben, sodass dieses an Ihrem Urlaubsort auf Sie wartet.

Vor dem Flug pünktlich zum Check-in oder zum Boarding zu gelangen, ist vor allem wenn ein Stau hinzukommt, oft schon nervenaufreibend genug. Wenn man die verlorene Zeit dann allein mit seinem Nachwuchs und dem vielen Gepäck einholen muss, kann kaum noch von einem entspannten Start in den Urlaub die Rede sein.

Damit der Urlaub schon vor dem Flug nicht in Stress endet, empfiehlt sich eine Übernachtung in einem Hotel in Flughafennähe.

Hier kann man in aller Ruhe frühstücken und dann zum Check in.

So erspart man sich eine stressige Anreise für sich und vor allem das Kind.

 

Und wenn das Geld zu knapp ist?

Nicht alle Alleinerziehenden können sich einen teuren Urlaub im Hotel oder in fernen Ländern leisten. Dennoch gibt es auch für diese Eltern erschwingliche Möglichkeiten.

Ob Campingplatz oder doch ein Hotel zur Übernachtung, die Einrichtungen der gemeinnützigen Familienferienstätten bieten Möglichkeiten, die den Wünschen von Eltern und Kindern gerecht werden.

Sie verfügen über passende Unterkünfte für das jeweilige Budget.

Zu den Freizeitangeboten gehören Ausflüge und Sportaktivitäten, aber auch Kurse und Seminare für Eltern. Einige Bundesländer gewähren dazu sogar Zuschüsse bei einem niedrigen Familieneinkommen.

Möchte man lieber im Umkreis Urlaub machen, besteht die Möglichkeit einen „Familienpass“ zu bekommen. In vielen Gemeinden oder auch Städten kann man mit diesem Pass von vielen Vergünstigungen und Freikarten für Erlebnisparks, Zoos oder anderen Einrichtungen profitieren.

 

Camping

Aber auch wenn Sie richtig auf Reise mit Ihren Kleinsten gehen möchten, kann dies mit einem knappen Budget machbar sein.

Zum Beispiel, wenn man Campen fährt.

Auf (fast) jedem Campingplatz können Sie zwischen Mobilheimen, Wohnwagen oder auch einem Zelt als Unterkunft wählen.

Da der nötige Luxus fehlt, sind Campingreisen die günstigsten Reisen, die man wählen kann.

Aber dies bedeutet nicht, dass sie nicht entspannend sind!

Auch Urlaub auf dem Campingplatz kann Eltern und Kind Spaß machen und Abenteuer sind zudem garantiert!

 

Meer

Möchten Sie ein paar Tage ans Meer? Auch das ist bedingt möglich! Schauen Sie anstatt nach Hotels, nach kleinen Pensionen. Meist werden die von privat vermietet und kosten nur wenige Euro pro Nacht. Auch Ferienwohnungen können eine günstige Alternative sein!

 

Bauernhof

Besonders große Augen erreichen Sie bei Ihren Kleinsten, wenn Sie Urlaub auf einem Bauernhof machen!

Auf einem Bauernhof gibt es so viele Dinge, die den Kleinen einen riesigen Spaß machen. Da geraten sogar Smartphones und Spielekonsolen in Vergessenheit.

Tiere streicheln, Traktor fahren oder im Heu toben und Pony reiten, der Traum jedes Kindes.

Auf dem Bauernhof wird es nie langweilig und auch Sie als Elternteil werden die Gelegenheit bekommen einfach mal zu entspannen und sich zu erholen.

Bauernhöfe gibt es überall, ob am Meer, in den Bergen oder im Wald. Suchen Sie das passendste für Sie und Ihr Kind raus und Sie werden einen schönen, günstigen Urlaub mit Ihrem Kleinsten verbringen können.

 

Auch wenn man Alleinerziehend ist, muss man nicht auf Urlaub verzichten, wie Sie sehen.

Recherchieren Sie, suchen Sie das aus, was am besten zu Ihnen passt und genießen Sie die gemeinsame Erholungszeit mit Ihren Kleinsten. Der stressige Alltag kommt schneller zurück, als man sich vorstellen kann!

Hat dir der Beitrag geholfen? Wir freuen uns über deine Bewertung!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]
familienpuzzle.de
Logo