Die 8 besten Babytragen

Zuletzt aktualisiert am 13. Dezember 2021

Eine Babytrage mit Neugeboreneneinsatz.
Babys lieben es, herumgetragen zu werden. Die meisten Babytragen sind für 7-18kg ausgelegt. Mit Neugeboreneinsatz geht es dann aber auch schon mit den ganz Kleinen.

Babytragen sind gerade ganz hoch im Trend. Doch für was sind sie wirklich gut? Schließlich sollten sie ergonomisch top sein, damit sich die Hüfte gesund entwickeln kann. Hier findest du eine Übersicht, was man beim Kauf beachten soll und welche Tragen als Testsieger für Kinder bis 3 Jahren gekrönt wurden.

Die Babytrage, nicht zu verwechseln mit dem Babytragetuch, ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden.

Der Hauptgrund für seinen Erfolg ist, dass er ein wertvolles Hilfsmittel für all jene Eltern ist, die ihr Kind tragen und keinen Kinderwagen benutzen wollen.

Praktischer und unmittelbarer als eine Babytrage, gibt dir die Babytrage die Möglichkeit, dich zu bewegen und die Hände frei zu haben. So vermeidest du die lästigen Rückenschmerzen, die du verspürst, wenn du dein Baby viele Stunden lang hältst.

Du solltest auch wissen, dass Babys es lieben, in einer Babytrage zu sein, weil sie so direkten Kontakt zu Mama oder Papa haben können. Dieser Kontakt beruhigt sie und lässt sie sich ruhig und friedlich fühlen.

Wenn du einen Urlaub planst oder eine Alternative zum klassischen Kinderwagen suchst, ist die Babytrage die richtige Wahl, denn mit ihr kannst du eine kurze Wanderung in den Bergen oder einen Spaziergang am Meer machen, der sonst nicht möglich wäre.

 

Für die ganz Eiligen - Unsere Empfehlung: Die beste Babytrage
Keine Zeit, den ganzen Beitrag zu lesen? Dann erhältst du hier unseren Redaktions-Tipp.

Babytrage manduca XT/All-In-One Babytrage für Neugeborene mit verstellbarem Steg, 3 Trage Positionen, flexibles Tragesystem, Bio-Baumwolle, für Babys & Kleinkinder ab 3,5 bis 20 kg (grey-orange)
Babytrage manduca XT/All-In-One Babytrage für Neu
von Manduca
  • Diese All-In-One Babytrage wächst mit von Geburt bis zum Toddler: Steg stufenlos verstellbar (16-50cm Breite) ganz ohne Klett, Bänder oder Kordeln; in der Höhe flexibel (integrierte Rückenverlängerung & Zip-In). One Size- eine Größe für alle
  • Innovative Zugbögen entlasten Rücken und Hüfte des Babys. Kein Neugeborenen-Einsatz nötig. Kopfstütze offen als Sonnenschutz/Kapuze oder eingerollt als Nackenstütze verwendbar
  • 3 Trage-Anleitungen (Bauchtrage, Hüftsitz, Rückentrage). Unterstützt die M-Position
  • Ergonomisch und bequem: Weich gepolsterte, dreifach verstellbare Schultergurte werden über-Kreuz oder im Rucksack-Stil getragen. Formstabiler Hüftgurt (bis 140cm ohne Gurt-Verlängerung), passt großen und kleinen Eltern, von XS bis XXL
  • Alle Materialien streng auf Schadstoffe kontrolliert. Stoffe aus 100% Bio-Baumwolle. Nacken- und Beinbereich wattiert. Für Neugeborene ab 3,5kg und Kinder bis 20 kg. Entspricht CEN/TR 16512:2015 für Baby-Carrier, Sling & Mei Tai
Unverb. Preisempf.: € 159,00 Du sparst: € 60,05  Preis: € 98,95 Hier ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 23. Januar 2022 um 03:53. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Hervorragende Babytrage, gut verarbeitet, bequem zu benutzen und für jede Person einstellbar.
Das Baby kann auf die Vorderseite, auf den Bauch, auf den Rücken und auf die Seite gelegt werden (ich habe es nie ausprobiert).
Durch die verschiedenen Einstellungen fühlt sich das Baby wohl, es schläft nach 5 Minuten ein und ist glücklich, wenn es ihn sieht. Die Last wird effektiv verteilt, so dass du auch nach langer Zeit keine Rückenschmerzen oder ähnliches hast.

Das Kind ist in der richtigen Position, mit M-förmigen Beinen, und es gibt keine Kontraindikationen, solange du es tagsüber benutzt. Ich persönlich lasse das Baby höchstens 1,5 Stunden am Stück und lasse es dann atmen und sich strecken. Ich benutze ihn auch mehrmals am Tag, und weil ich in den Bergen wohne, benutze ich die Manduca Babytrage anstelle eines Kinderwagens.
Ich benutze es, seit das Baby zweieinhalb Monate alt ist. Das ist möglich, weil es einen Sitzverkleinerer gibt und die Babytrage so verlängert werden kann, dass der Kopf ruhig bleibt.
Jetzt ist unser Baby 8 Monate alt, er benutzt den Sitzverkleinerer nicht mehr und obwohl er 4 kg mehr wiegt, beeinträchtigt das Gewicht den Komfort der Babytrage überhaupt nicht.

Außerdem hat sie eine zeltartige Kapuze, die an den Schultergurten befestigt werden kann und praktisch ist, um Schatten zu spenden oder vor dem Wetter zu schützen.
Sie kann in der Maschine gewaschen werden, was besonders im Sommer nützlich ist.

 

Hinweis für Mütter: Nach der Geburt müssen erst einmal die Schambeinfugen fest werden, die Gebärmutter sich schließen und der Beckenboden sich erholen. Daher sollten Mütter die Babytragen in den ersten Wochen nach der Geburt erst einmal sein lassen und dies der Großeltern oder dem Vater anvertrauen.

Meine Rangliste der besten Babytragen

Die beste Babytrage zu finden, die am besten zu deinen Bedürfnissen passt, ist keine leichte Aufgabe. Viele Eigenschaften müssen berücksichtigt werden, z. B. wie leicht sie zu tragen ist, wie atmungsaktiv sie ist und wie sie dich oder dein Baby nicht ins Schwitzen bringt.

Und nicht zuletzt gibt es noch andere Eigenschaften, die berücksichtigt werden müssen, wie z. B. die Sicherheit des Babys, die richtige Haltung und die Tatsache, dass dein Rücken oder der der Person, die die Babytrage trägt, später nicht unter Problemen und Schmerzen aufgrund falscher Benutzung leidet.

Kurz gesagt: Es gibt viele Dinge, die berücksichtigt werden müssen.

Deshalb haben wir eine Liste mit den unserer Meinung nach besten Tragesitzen für Neugeborene zusammengestellt, in der Hoffnung, dass sie für dich nützlich ist.

Ergonomische Babytrage Viedouce

Viedouce Babytrage Ergonomische mit Hüftsitz/Reine Baumwolle Leicht und atmungsaktiv/Multiposition:Dorsal, Ventral, Einstellbar für Neugeborene und Kleinkinder von 3-48 Monate (3,5 bis 20 kg)
Viedouce Babytrage Ergonomische mit Hüftsitz/Rein
von Viedouce
  • 【Umweltfreundlicher】 - hochwertiger Reine Baumwollstoff mit atmungsaktivem 3D-Netz sorgt für Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihres Babys; Die abnehmbare Sonnenblende und Windschutzkappe sorgen für Wärme im Winter und Frische im Sommer. Gleichzeitig ist die Reißverschlussschnalle für einfache Demontage und Reinigung ausgelegt.
  • 【Ergonomischer】 - ein vergrößerter Hocker zur besseren Unterstützung der Oberschenkel des Babys. Das M-Design, bei dem die Knie höher sitzen als das Gesäß, wenn Ihr Baby sitzt, ist ergonomischer.
  • 【Komfort und Sicherheit】 - Der Bereich in der Nähe des Bauchraums ist mit einem weichen und dicken Schwamm gefüllt, der den Druck auf den Bauchraum verringert und Ihnen und Ihrem Baby mehr Komfort gibt. Hochwertige, professionelle Sicherheitsschnallen und Klettverschlüsse sowie stoßdämpfende Pads schützen Ihr Baby.
  • 【Verschiedene Tragemethoden There】 - Es gibt 6 Tragevarianten, die je nach Wachstumsphase so gewählt werden können, dass sie am besten zu Ihrem Baby passen. Gurte und Hocker (weiche Kissen) können separat verwendet werden. Gleichzeitig kann das Transportgewicht 20 kg erreichen.
  • 【Praktischerer】 - 7,8 cm dicker und verdickter Schultergurt, gefüllt mit weichem und dickem Schwamm, um den Druck auf die Schultern zu verringern, verlängerter Schultergurt (Länge: 119 cm), ventraler Riemen (Länge: 134 cm), nicht nur für Mütter geeignet aber auch für Papa. An der Taille befinden sich 2 kleine Taschen für eine gute Aufbewahrung von kleinen Gegenständen.
 Preis: € 50,99 Hier ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 23. Januar 2022 um 03:52. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Es ist kein Zufall, dass die Viedouce Babytrage eine der besten auf dem Markt ist.

Erstens ist er sehr vielseitig: Er ermöglicht es dir, dein Neugeborenes je nach Alter auf unterschiedliche Weise zu tragen.

In den ersten zwei Monaten, wenn das Baby noch nicht in der Lage ist, seinen Kopf selbst zu stützen, kannst du es in der „Neugeborenen“-Konfiguration verwenden, einer halb liegenden Position, die auch zum Stillen geeignet ist.

Wenn das Baby älter ist, kannst du es vorne tragen, entweder mit Blick auf die Straße oder mit Blick auf Mama oder Papa, aber auch auf dem Rücken in der „Rucksack“-Konfiguration, was sehr nützlich ist, wenn das Baby beginnt, schwerer zu werden.

Außerdem solltest du das Vorhandensein einer starren Stützbasis, auch Lendengurt genannt, nicht unterschätzen, die zusammen mit der Babytrage oder auch einzeln verwendet werden kann und die dazu dient, das Baby zu stützen, wenn es getragen werden möchte.

Der Lendengurt ist sehr bequem für das Baby, denn es ist, als säße es auf einem gepolsterten Sitz.

Gleichzeitig ist es eine gute Hilfe für Mama oder Papa, weil es eine Überlastung der Schultern und des Rückens verhindert, da das gesamte Gewicht des Neugeborenen auf die Hüften übertragen wird.

Im Vergleich zu vielen anderen Marken ist die Viedouce Babytrage definitiv eine der besten, wenn es um das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.

Was du mit der Babytrage Viedouce kaufst

Wenn du diese Babytrage kaufst, findest du in der komfortablen Tasche, die du erhältst, alles, was du für den Gebrauch der Babytrage brauchst, und ein paar interessante Accessoires:

  • die Babytrage, hergestellt aus hochwertigem, reinem Baumwollstoff mit atmungsaktivem 3D-Netz
  • die starre Stützbasis oder den Lendengurt, die du mit dem Tragesitz deiner Wahl verwenden kannst
  • 3 Taschentücher für die Schultergurte und die Oberseite der Babytrage für den Fall eines Hautkontakts
  • 1 wasserdichtes Sonnentuch für heiße Sommertage, wenn die Sonne dein Baby stören könnte.

Eigenschaften der Babytrage Viedouce

Diejenigen, die diese Babytrage benutzt haben, haben eine Reihe von wichtigen Eigenschaften hervorgehoben, die sie zu einem der besten Artikel ihrer Art machen

  • Die Struktur ist ergonomisch und passt sich dem Körperbau des Kindes an, so dass es eine korrekte Körperhaltung einnehmen kann, ohne die Hüften zu belasten.
  • Sie kann je nach Wachstum des Neugeborenen auf unterschiedliche Weise verwendet werden: Neugeborenenposition, vorne in Bauchlage oder mit Blick auf die Straße, auf dem Rücken
  • Es lässt sich leicht anziehen, vor allem, wenn das Neugeborene in der Bauchlage ist.
  • Das Vorhandensein von praktischen Seitentaschen ist ein wichtiger Pluspunkt, denn sie sind nützlich, um kleine Gegenstände wie eine Flasche oder ein Lätzchen zu verstauen.
  • Das wasserdichte Kopftuch ist sehr nützlich, um das Neugeborene vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen
  • ist so konzipiert, dass er sehr angenehm zu tragen ist. Das Gewicht des Neugeborenen ruht nicht nur auf den Schultern, sondern auch auf den Hüften, so dass der Rücken auch nach
  • stundenlangem Gebrauch nicht belastet wird.
  • die Polsterung ist weich
  • es ist bequem für das Neugeborene, das darin sogar ein Nickerchen machen kann
  • die Schultergurte und Träger sind verstellbar, um sich dem Körpertyp des Trägers optimal anzupasse

Technische Merkmale

  • Die Sitzpolsterung besteht aus EPP, einem umweltfreundlichen Material, das sehr langlebig ist.
  • Stoff: reine Baumwolle
  • Maximales tragbares Gewicht: 20 kg
  • Geeignet für ältere Kinder: 0-48 Monate
  • Verstellbarer Gürtel: max. 134 cm

Babytrage One Air von Babybjörn

BABYBJÖRN Babytrage One Air, 3D-Netzstoff, Marineblau
BABYBJÖRN Babytrage One Air, 3D-Netzstoff, Marine
von BabyBjörn AB
  • Ergonomisch, weich und bequem
  • Stufenlose Einstellung von Höhe und Stegbreite
  • Deckt den gesamten Zeitraum von 0 bis 3 Jahren
  • Vier Positionen ; Ergonomisch geformt
  • Waschanleitung : Die Babytrage One Air ist bei 40°C in der Maschine waschbar. Ein Vorteil unseres 3D-Mesh ist, dass es super schnell trocknet! Die Babytrage sollte separat gewaschen und nicht im Trockner getrocknet werden. Verwenden Sie keinen Weichspüler, da dieser die Qualität des 3D-Netzes beeinträchtigt
 Preis: € 173,83 Hier ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 23. Januar 2022 um 03:52. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Babybjörn ist eine berühmte schwedische Marke für Babyprodukte, die viel Sorgfalt in ihre Produkte steckt, und das ist auch bei dieser schönen Babytrage nicht anders.

Seine besondere Eigenschaft ist seine Atmungsaktivität, die ihn zu einer Babytrage macht, die für alle Jahreszeiten geeignet ist, auch für die heißesten. Das Material, aus dem es besteht, ist atmungsaktives Mesh, ein spezielles dreidimensionales, leiterfestes Gewebe, das im Gegensatz zu einfachem Mesh- oder Baumwollgewebe eine hervorragende Atmungsaktivität garantiert.

Diese Babytrage ist ergonomisch und leicht zu tragen und kann viele Stunden am Stück benutzt werden.

Seine Struktur wurde so konzipiert, dass die Lasten auf den Hüften und dem Rücken bestmöglich verteilt werden, dank der entsprechenden Anpassungen, die ein hohes Maß an Tragekomfort und Anpassungsfähigkeit an die unterschiedlichen Körpergrößen von Eltern und Kindern garantieren.

Insgesamt kann diese Babytrage in vier verschiedenen Positionen verwendet werden:

  • Neugeborenenposition: für Säuglinge im Alter von 1 bis 2 Monaten, die noch nicht in der Lage sind, ihren Kopf selbstständig hochzuhalten.
  • Vorne, zu Mama/Papa gewandt: für ältere Babys, die ihren Kopf heben können, aber den Kontakt zu Mama oder Papa suchen.
  • Vorne, mit Blick auf die Straße: wenn das Neugeborene beginnt, die Welt zu entdecken und die Reise genießen will.
  • Rücken, auf dem Rücken: besonders geeignet für das Tragen älterer Kinder, dies ist die empfohlene Position ab dem 12. Lebensmonat

Eigenschaften der Babybjörn Babytrage

  • Lendenwirbelstütze: Auch wenn sie nicht wie ein überflüssiges Zubehör aussieht, wirst du feststellen, wie nützlich und bequem sie ist, vor allem wenn du Rückenprobleme hast und dein Neugeborenes nicht lange halten kannst. Dank des Lendengurts wird dein Rücken nicht übermäßig belastet und du wirst dabei unterstützt, eine möglichst korrekte Haltung einzunehmen.
  • Der Stoff ist atmungsaktiv: Dank seiner ausgezeichneten Atmungsaktivität kannst du dein Kind in dieser Babytrage tragen, ohne unter der Hitze zu leiden. Im Vergleich zu vielen anderen Produkten garantiert die one air Babytrage ein hohes Maß an Atmungsaktivität dank des speziellen Gewebes, das fast vollständig aus atmungsaktivem Mesh besteht.
  • Verstellbar: Die Größe, der Sitz und die Kopfstütze sind vollständig verstellbar, sodass du die Babytrage an deine Körpergröße und die deines wachsenden Babys anpassen kannst. Auf diese Weise kannst du diese Babytrage von der Geburt bis zum Alter von 3 Jahren verwenden.
  • Passform: Es passt wie ein T-Shirt, mit ein bisschen Übung kann es in 15 Sekunden angezogen werden. Die Schnellverschlüsse sind äußerst praktisch und ermöglichen es dir, deine Kleinen im Handumdrehen und ohne fremde Hilfe hineinzusetzen.
  • Ergonomisch für die Kleinen: Die Verstellung der Beine je nach Transportposition (zur Straße/zu den Eltern gewandt) sorgt dafür, dass die Kleinen immer in der besten Position sind, ohne Hüfte, Becken und Rücken zu belasten. Auch die Einstellung der Kopfstütze ist einfach, schnell, intuitiv und perfekt, damit die Kleinen es bequem haben und gut gestützt werden (weder zu hart noch zu weich).
  • Maschinenwaschbar, trocknet sehr schnell.

Technische Merkmale

  • Alter: Geeignet von 0 bis 3 Jahren
  • Empfohlenes Gewicht des Säuglings: 3, 5 – 15 kg
  • 4 Positionen: Kleinkind, einwärts, auswärts, auf dem Rücken
  • Material: 100% Polyester

ErgoBaby Tragesitz – Kollektion 360

Ergobaby Babytrage Kollektion 360 (5.5 - 15 kg), Moonstone
Ergobaby Babytrage Kollektion 360 (5.5 - 15 kg), M
von Ergobaby
  • Vier ergonomische Tragepositionen: vor dem Bauch, auf dem Rücken, auf der Hüfte und vor dem Bauch in Blickrichtung
  • Strukturierter Schalensitz unterstützt die korrekte Anhock-Spreiz-Haltung
  • Extra breiter Taillengurt zur Unterstützung des unteren Rückens und zur Entlastung der Schultern
  • Verstellbares Rückenpanel passt sich an das wachsende Baby an
  • Aus 100 % Premium-Baumwolle und maschinenwaschbar bis 30° C
 Preis nicht verfügbar Hier ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 23. Januar 2022 um 03:53. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Die Idee für den ErgoBaby Tragesitz wurde 2002 geboren, als eine Mutter, Karin Frost, die mit den klassischen Methoden des Transports von Babys nicht zufrieden war, beschloss, etwas zu entwickeln, das es ihr ermöglichen würde, nahe bei ihrem Baby zu bleiben und gleichzeitig bequem und einfach zu tragen zu sein.

Diese Idee führte zur Entwicklung dieser Babytrage, die heute aufgrund ihrer Erschwinglichkeit und Benutzerfreundlichkeit zu den beliebtesten gehört.

Diese Babytrage aus 100% reiner Baumwolle ermöglicht die klassischen 4 Positionen: mit dem Gesicht zur Mama, auf dem Rücken, auf der Hüfte und zur Straße hin (letzteres nur in der 360 Collection).

Die Struktur, die mit gepolsterten Schultergurten und einem Lendengurt ausgestattet ist, garantiert eine gleichmäßige Verteilung des Gewichts, um die Schultern zu entlasten.

Das Modell, das wir in diesem Test vorstellen, gehört zur 360 Collection, die für Neugeborene ab 3,2 kg mit dem Baby Cushion oder dem Evolution Pack und bis zu einem Höchstgewicht von 15 kg verwendet werden kann.

Technische Merkmale der EasyBaby Babyschalen

  • ErgoBaby bietet verschiedene Kollektionen an, die sich in einer Reihe von nützlichen Funktionen unterscheiden, um den unterschiedlichen Bedürfnissen von Müttern und Vätern gerecht zu werden. Eine wichtige Sache, die du überprüfen solltest, ist zum Beispiel die Tatsache, dass einige Kollektionen die Frontalstellung nicht vorsehen, während andere eine andere maximale Gewichtsbegrenzung haben.

Hier sind die wichtigsten strukturellen Unterschiede.

Original Kollektion

  • Mindestgewicht des Kindes: 3,2 – 5,5 kg mit Babykissen
  • Maximales Kindergewicht: bis zu 20 kg
  • Positionen: mit dem Gesicht zur Mutter, auf der Seite, auf dem Rücken (Position mit dem Gesicht zur Straße nicht möglich)

Kollektion 360

  • Mindestgewicht des Kindes: 3,2 – 5,5 kg mit Babykopfkissen
  • Maximales Kindergewicht: bis zu 15 kg
  • Positionen: mit dem Gesicht zur Mutter, auf der Seite, auf dem Rücken, mit Blick auf die Straße

Adapt Kollektion

  • Mindestgewicht des Kindes: 3,2 – 5,5 kg (Babykopfkissen nicht erforderlich)
  • Maximales Kindergewicht: bis zu 20 kg
  • Positionen: mit dem Gesicht zur Mutter, auf der Seite, auf dem Rücken (mit Blick auf die Straße nicht möglich)

Performance Kollektion

  • Mindestgewicht des Kindes: 3,2 – 5,5 kg mit Babykopfkissen
  • Maximales Kindergewicht: bis zu 20 kg
  • Positionen: mit dem Gesicht zur Mutter, auf der Seite, auf dem Rücken (mit Blick auf die Straße nicht möglich)

Merkmale der ErgoBaby Babyschale

  • Die Kopfstütze ist dank zweier Druckknöpfe, mit denen sie an den Schultergurten befestigt ist, abnehmbar. Nützlich für das Kind, das vielleicht ein Nickerchen in der Babytrage macht. Es schützt vor der Sonne und erhöht die Privatsphäre beim Stillen.
  • Die Schultergurte sind gepolstert, um sich besser an Mamas oder Papas Körperbau anzupassen. Zusammen mit dem Hüftgurt helfen sie, das Gewicht des Babys besser und gleichmäßiger zu verteilen.
  • Der Hüftgurt (oder Lendengurt) ist sehr breit und in der Höhe verstellbar, damit er höher oder niedriger an der Taille getragen werden kann.
  • Der Sitz ist verstellbar und unterstützt die breite Hüftposition in allen Tragepositionen.
  • Das Material besteht zu 100% aus reiner Baumwolle, die für manche Menschen ein wenig steif ist.

Babytrage Manduca

Babytrage manduca XT/All-In-One Babytrage für Neugeborene mit verstellbarem Steg, 3 Trage Positionen, flexibles Tragesystem, Bio-Baumwolle, für Babys & Kleinkinder ab 3,5 bis 20 kg (grey-orange)
Babytrage manduca XT/All-In-One Babytrage für Neu
von Manduca
  • Diese All-In-One Babytrage wächst mit von Geburt bis zum Toddler: Steg stufenlos verstellbar (16-50cm Breite) ganz ohne Klett, Bänder oder Kordeln; in der Höhe flexibel (integrierte Rückenverlängerung & Zip-In). One Size- eine Größe für alle
  • Innovative Zugbögen entlasten Rücken und Hüfte des Babys. Kein Neugeborenen-Einsatz nötig. Kopfstütze offen als Sonnenschutz/Kapuze oder eingerollt als Nackenstütze verwendbar
  • 3 Trage-Anleitungen (Bauchtrage, Hüftsitz, Rückentrage). Unterstützt die M-Position
  • Ergonomisch und bequem: Weich gepolsterte, dreifach verstellbare Schultergurte werden über-Kreuz oder im Rucksack-Stil getragen. Formstabiler Hüftgurt (bis 140cm ohne Gurt-Verlängerung), passt großen und kleinen Eltern, von XS bis XXL
  • Alle Materialien streng auf Schadstoffe kontrolliert. Stoffe aus 100% Bio-Baumwolle. Nacken- und Beinbereich wattiert. Für Neugeborene ab 3,5kg und Kinder bis 20 kg. Entspricht CEN/TR 16512:2015 für Baby-Carrier, Sling & Mei Tai
Unverb. Preisempf.: € 159,00 Du sparst: € 60,05  Preis: € 98,95 Hier ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 23. Januar 2022 um 03:53. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Der Manduca Baby Carrier ist allgemein als eine der besten Babytragen auf dem Markt anerkannt. Diese Tatsache wird durch die zahlreichen Rezensionen und Bewertungen, die du online findest, bestätigt.

Welche Eigenschaften machen diese Babytrage zu einem der besten Artikel überhaupt? Lass es uns gemeinsam herausfinden.

Materialien und Passform der Manduca Babytrage
Zunächst einmal sind die verwendeten Materialien von höchster Qualität: Der Außenstoff ist weich und besteht aus 45% Hanf und 55% Bio-Baumwolle, während das Innenfutter aus 100% Bio-Baumwolle gefertigt ist.

Die Verwendung von natürlichen und organischen Materialien macht diese Babytrage zu einer der sichersten für dein Baby. Du kannst dir sicher sein, dass dein Baby und du als Eltern mit einem natürlichen Material in Berührung kommen, das in keiner Weise Rötungen oder Reizungen hervorrufen kann und außerdem sehr atmungsaktiv ist, sodass es auch in der heißesten Zeit des Jahres verwendet werden kann.

Du kannst den Bezug natürlich in der Maschine waschen, damit du immer eine saubere und hygienische Babytrage hast.

Der zweite Aspekt ist die Passform. Die Babytrage ist ergonomisch und passt sich gut an verschiedene Körperformen an. Es gibt weiche, gepolsterte Schultergurte und einen Lendengurt (geeignet für Hüften von 64 cm bis 140 cm), der dafür sorgt, dass die Babytrage gut an Mamas oder Papas Körper anliegt.

Dank des Lendengurts wird das Gewicht auf die Hüften verteilt, ohne den Rücken zu belasten. Diese Lösung ist sehr nützlich für alle Eltern, die Rückenprobleme haben und ihr Kind nicht über längere Zeit halten können.

Dank dieser Babytrage musst du dein Kind in keiner Weise mit den Armen stützen und hast somit mehr Zeit für andere Dinge: einkaufen gehen, am Computer arbeiten, spazieren gehen.

Die Babytrage ist ergonomisch und sicher für dein Baby
Eine der am meisten geschätzten Eigenschaften dieser Babytrage ist ihre Vielseitigkeit. Die Babytrage kann dank des mitgelieferten Reduzierstücks von Geburt an bis zu einem Maximalgewicht von 20 kg verwendet werden.

Die Struktur wurde so gestaltet, dass sie für das Neugeborene so bequem wie möglich ist und es sich nicht eingeengt oder unwohl fühlt. Eine Babytrage, die ein Baby nicht richtig stützt, wird für das Baby sehr schnell unangenehm.

Zum Glück ist die Manduca Babytrage ergonomisch so gestaltet, dass die Beine des Kindes immer gespreizt und höher als der Po sind, genau wie Orthopäden sagen, dass Babytragen das tun sollten, um Hüftprobleme zu vermeiden.

Diese Position verhindert, dass das Gewicht des Babys zu sehr auf der Wirbelsäule lastet. Sehr kleine Kinder können ihren Kopf immer entspannt halten, ohne sich anstrengen zu müssen, um ihn selbstständig hochzuhalten.

Verwendung und Zubehör der Manduca Babytrage
Eine der wichtigsten Eigenschaften, die du beim Kauf einer Babytrage berücksichtigen solltest, sind die Positionen, die sie ermöglicht.

Die Manduca Babytrage bietet 3 Tragepositionen: vorne in der Position mit Blick auf Mama oder Papa, auf dem Rücken in der Rucksackposition, auf der Seite.

Die frontale Position ist nicht vorgesehen, zugunsten einer Tragestruktur, die die Probleme, die durch eine falsche Position des Beckens und der Hüften des Babys entstehen, so weit wie möglich einschränkt.

Diese Babytrage wird mit einigem nützlichen Zubehör wie einem Sonnenverdeck und einem Baby-Sitzverkleinerer geliefert.


Babytrage NINO von Kinderkraft

Kinderkraft Babytrage NINO, Rückentrage, Bauchtrage für Säuglinge und Kleinkinder, Baby Carrier, Kindertrage, Ergonomisch, aus Baumwolle, Leichte Konstruktion, ab 3 Monate bis 20 kg, Minze, Mint
Kinderkraft Babytrage NINO, Rückentrage, Bauchtra
von 4Kraft
  • ✅ERGONOMISCH: Die NINO-Babytrage hat eine positive Meinung vom International Hip Dysplasia Institute (Internationales Institut für Hüftdysplasie) - die Position des Kindes ist sicher und korrekt für die Hüftentwicklung (Beine in der Form des Buchstabens M). Es ist geeignet für Kinder von 3 Monaten bis 20 kg!
  • ✅EINSTELLBAR: Kann mit dem Kordelzugmaterial eingestellt werden, das mit einem starken Klettverschluss gesichert ist. Die Arme sind ebenfalls verstellbar. Dies ermöglicht den Eltern und dem Kind perfekt aufeinander anzupassen
  • ✅PRAKTISCH: NINO hat eine spezielle Tasche für Kleinigkeiten auf der Vorderseite. Die Eltern können die Schlüssel oder das Handy dort leicht hineinstecken. Auf den Schnallen befinden sich die Abdeckungen, die den Tragekomfort erhöhen
  • ✅EINFACHE BEDIENUNG: Der NINO ist einfach anzuziehen. Darüber hinaus lässt es sich klein zusammenklappen, was die Aufbewahrung und den Transport noch einfacher macht - es passt in eine Tasche
  • ✅ZWEI POSITIONEN: Der NINO kann auf zwei Arten angelegt werden: Sie können das Baby auf dem Bauch oder auf dem Rücken tragen und dabei immer den Eltern zugewandt sein
Unverb. Preisempf.: € 49,99 Du sparst: € 10,00  Preis: € 39,99 Hier ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 23. Januar 2022 um 03:54. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Der NINO Ergonomic Baby Carrier von Kinderkraft, einem führenden Unternehmen für Babyprodukte, ist sehr leicht, praktisch und bequem.

Die Babytrage ist ab 3 Monaten geeignet und bis zu 20 kg zugelassen. Sie gibt dir die Möglichkeit, dein Neugeborenes entweder auf dem Bauch oder auf dem Rücken zu tragen.

Nach den strengen Richtlinien des International Hip Dysplasia Institute hat diese Babytrage eine ergonomische Struktur, die dafür sorgt, dass dein Kind eine möglichst natürliche Rückenhaltung einnimmt.

Gleichzeitig ist der Kopf des Kindes immer den Eltern zugewandt, was auch die richtige Entwicklung der Hüftgelenke sicherstellt.

Diejenigen, die es gekauft haben, betonen, dass es sehr leicht und angenehm zu tragen ist. Im Gegensatz zu anderen Modellen, die eine steifere Struktur haben, ist diese Babytrage aus 100% Baumwollstoff gefertigt.

Insgesamt ist sie sehr weich und angenehm anzufassen, was für das Kind sehr wichtig ist, da es sich darin wohler fühlen wird, aber gleichzeitig ist sie sicher und langlebig.

Die Babytrage lässt sich ganz einfach an- und ausziehen, auch wenn du allein bist. Leider hat er keine Kapuze wie andere Modelle, aber wir denken, dass dieses Detail übersehen und leicht behoben werden kann.

Eigenschaften der Kinderkraft Nino Babytrage

  • Die verstellbaren Gurte passen sich dem Körper deines Kindes an und sorgen für einen ergonomischen, passgenauen Sitz in jeder Entwicklungsphase deines Kindes.
  • Mit nicht weniger als 6 Verstellpunkten ist diese Babytrage sehr vielseitig, da sie sich nicht nur an dein Kind, sondern auch an deine Silhouette anpasst.
  • Es garantiert die richtige Haltung des Babys, d.h. mit M-förmigen Beinen. Diese Eigenschaft ist wichtig, um Probleme im Zusammenhang mit Hüftdysplasie zu vermeiden.
  • Dank der speziellen Kopfstütze verhinderst du, dass dein Kind unbequeme Positionen einnimmt, bei denen der Kopf nach unten hängt, vor allem wenn es einschläft.
  • Sie besteht aus 100% Baumwolle, ist leicht und einfach zu tragen.
  • Maschinenwaschbar.
  • Das Vorhandensein eines Lendenbandes, das Schultern und Rücken entlastet und dazu beiträgt, das Gewicht an den Seiten abzuladen.
  • In der praktischen Tasche kannst du kleine Dinge wie dein Handy oder ein Lätzchen verstauen.

Babytrage 6in1 von MiaMily

MiaMily Hipster Plus 6 in 1 Babytrage mit Hüftsitz, Neugeborene bis Kleinkind, Ergonomische Babytragesystem, Kindertrage bis 20 kg, Bauchtrage mit Stauraum, Anthrazit-Grau
MiaMily Hipster Plus 6 in 1 Babytrage mit Hüftsit
von MiaMily
  • MAXIMALER KOMFORT UND SCHMERZLINDERND FÜR DEN RÜCKEN DER ELTERN: Der einzigartige Hüftsitz unterstützt und verteilt das Gewicht des Babys, sodass er den Rücken und die Schultern weniger belastet. Der 14 Zentimeter breite, verstellbare Hüftgurt bietet Ihnen im Lendenbereich zusätzliche Unterstützung. Dank der verstellbaren, gepolsterten Gurte und der ganz klassischen, neutralen Farbe können sich alle Mütter, Väter sowie Großeltern beim Tragen dieser Baby Trage wohlfühlen.
  • ERGONOMISCHES DESIGN FÜR NEUGEBORENE: Das Hipster Plus Baby Tragesystem wurde nach den Richtlinien des Internationalen Institutes für Hüftgelenkdysplasie entworfen, sodass Ihr Kleinkind immer in der korrekten „M“-Sitzposition sitzt und die Knie in allen Sitzpositionen in unserem Baby Tragegurt auf Hüfthöhe unterstützt werden, auch in der nach vorne gerichteten Sitzposition.
  • 6 EINZIGARTIGE TRAGEPOSITIONEN: Mit dem abnehmbaren Baby Hüftsitz können Sie unsere Babytrage Neugeborene ab Geburt auf 6 Arten tragen, inklusive der seitlichen Position, der nach außen und nach innen gewandten Tragepositionen sowie der Rückenposition. Die Schultergurte lassen sich mit dem Reißverschluss leicht vom Sitz abnehmen und wieder anbringen. Mit den 6 verschiedenen Positionen ist es Ihrem Kind möglich, mit Ihnen gemeinsam die Welt zu sehen und sich dabei immer sicher zu fühlen.
  • MITWACHSEND: Unsere Kindertrage ist die einzige, die Sie je brauchen werden. Sie ist von Geburt an (für Neugeborene mit dem Hüftsitz) bis zu einem Alter von 4 Jahren (bis zu 20 Kilogramm) verwendbar. Die beiden Schultergurte können bei Neugeborenen mit dem separat erhältlichen MiaMily Säuglingseinsatz für den richtigen Schutz der Wirbelsäule und als Nackenstütze verwendet werden.
  • EINGEBAUTER STAURAUM: Unsere Babytragen verfügen über ein großes Verstaufach unter dem Hüftsitz für die notwendigsten Baby Sachen, die Sie und Ihr Baby benötigen. In der Tasche können bis zu 6 Windeln Platz finden. Ebenso verfügen die Tragesitze über eine Seitentasche für Handys, damit Sie jederzeit ohne eine separate Baby Tasche unterwegs sein können.
 Preis: € 129,00 Hier ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 23. Januar 2022 um 03:55. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Was den MiaMilly 7in1 Tragesitz zu einem empfehlenswerten Produkt macht, ist seine große Vielseitigkeit.

Diese Babytrage wird nämlich mit einer starren Stützbasis geliefert, die auch einzeln verwendet werden kann, um dir zu helfen, dein Baby zu halten, ohne dass du unbedingt die ganze Babytrage mit der Rückenlehne verwenden musst.

Dieser Aspekt ist nicht zu vernachlässigen, vor allem wenn du ein Kind hast, das gerne gehalten wird und du nicht jedes Mal die ganze Babytrage tragen möchtest.

All diese Vielseitigkeit bedeutet, dass die Struktur leider ziemlich sperrig ist, vor allem im Vergleich zu einfacheren, minimalistischeren Babytrage-Modellen. Wenn du jedoch nach einem Produkt suchst, das du optimal nutzen kannst, ist diese Babytrage genau das Richtige für dich.

Diese Babytrage kann ab 3 Monaten bis zu einem Gewicht von maximal 20 kg verwendet werden.

Die Möglichkeit, diese Babytrage als Rucksack zu verwenden, sowie der starre Stützsitz machen sie auch für ältere Kinder geeignet, die die Einschränkungen einer klassischen Babytrage vielleicht nicht vertragen.

Im Kauf enthalten sind einige Zubehörteile wie das Sonnenverdeck und abnehmbare Schulterpolster aus Baumwolle für Babys Lätzchen.


Was sind die Merkmale einer guten Babytrage?

Eine qualitativ hochwertige Babytrage muss eine Reihe von grundlegenden Eigenschaften haben, um Eltern eine echte Hilfe zu sein. Er sollte zum Beispiel eine gute Lastverteilung bieten, damit der Rücken nicht zu sehr belastet wird, und er sollte sowohl für das Kind als auch für den Erwachsenen bequem sein. Hier sind die wichtigsten Merkmale, die du bei der Suche nach einer Babytrage beachten solltest.

Ergonomisch
Die Babytrage muss sich dem Körper des Babys anpassen, um die richtige Position der Beine und Hüften zu gewährleisten.

Viele Eltern glauben fälschlicherweise, dass eine Babytrage der korrekten Entwicklung der Körperhaltung des Babys abträglich sein kann. Das International Hip Dysplasia Institute hat jedoch verschiedene Tragehilfen getestet und nachgewiesen, dass sie bei richtiger Anwendung nicht schädlich für die Hüften und Beine des Babys sind.

Das alles gilt natürlich nur, wenn wir darauf achten, eine ergonomische Babytrage zu verwenden, die ein paar einfache, aber wichtige Anforderungen erfüllt:

  • Sie muss das Baby in einer möglichst natürlichen Position stützen und eine gewisse Bewegungsfreiheit für das Baby gewährleisten, das sich nicht eingeengt fühlen darf.
  • Der Po des Babys muss auf einem ausreichend breiten Sitz ruhen, der nicht weniger als zwanzig Zentimeter breit ist.
  • Die Beine dürfen sich nicht in einer starren Position befinden. Sie müssen leicht gespreizt werden können, aber nicht zu sehr. Auf diese Weise schützen wir die Hüften des Babys.
  • Die Rückenlehne muss hoch genug sein, damit das Kind seinen Kopf ausruhen kann, wenn es zu müde ist.
  • Sie muss verhindern, dass das Baby eine unnatürliche Haltung oder einen krummen Rücken einnimmt. Aus diesem Grund müssen die Babytragen über Gurte und Verstellreißverschlüsse verfügen, die es ermöglichen, den Körper des Neugeborenen an den Erwachsenen anzulegen.
  • Atmungsaktiv, um Hitze zu vermeiden

Wenn du deine Babytrage das ganze Jahr über benutzen willst, solltest du darauf achten, dass sie atmungsaktiv ist.

Bei den Materialien und der Verarbeitung einer Babytrage kommt es darauf an, dass sie ausreichend atmungsaktiv ist, damit sie sowohl im Sommer als auch im Winter ohne Probleme verwendet werden kann.

Es ist zu bedenken, dass die Körpertemperatur eines Neugeborenen normalerweise höher ist als die eines Erwachsenen.

Der Grund, warum ein Neugeborenes normalerweise mehr unter Hitze als unter Kälte leidet, liegt darin, dass es noch nicht die Fähigkeit entwickelt hat, die Wärmeregulierungsmechanismen seines Körpers, die im zentralen Nervensystem jedes Menschen vorhanden sind, vollständig zu nutzen. Dank dieser „Schalter“ ist unser Körper in der Lage, eine konstante Körpertemperatur zwischen 36°C und 37°C zu halten.

Kinder und vor allem Babys reagieren sehr empfindlich auf Temperaturschwankungen: Sie müssen angemessen geschützt werden, wenn sie sich zwischen Umgebungen mit unterschiedlichen Temperaturunterschieden bewegen, sowohl im Winter als auch im Sommer an klimatisierten Orten.

Bei der Verwendung einer Babytrage müssen wir darauf achten, dass sie nicht unter der Hitze leidet, sowohl im Sommer als auch im Winter.

Vielseitig
Viele Tragesitze können bis zu drei Jahre lang verwendet werden, solange das Gewicht des Babys mit der vom Hersteller angegebenen maximalen Tragfähigkeit übereinstimmt.

Ein sehr junges Baby nimmt die Neugeborenenposition ein, bei der es mit seinem Bauch an Mamas oder Papas Brust liegt. Ein älteres Kind hingegen wird es vorziehen, nach vorne zu schauen, d.h. mit dem Rücken zum Erwachsenen.

Eine Babytrage sollte sicherstellen, dass sie in verschiedenen Kontexten und in unterschiedlichen Positionen verwendet werden kann.

Vorne getragen, mit dem Gesicht zu den Eltern: Das ist die Position für die ersten Monate im Leben eines Neugeborenen. Das Baby schaut auf die Brust des Vaters oder der Mutter. Solange es seinen Kopf noch nicht selbst stützen kann, kann die Kopfstütze hochgeklappt werden, damit das Neugeborene optimal am Körper der Eltern anliegen kann.

Vorne getragen, mit dem Gesicht nach außen: Im Alter von 4 bis 5 Monaten ist das Neugeborene in der Lage, seinen Kopf selbstständig zu heben. Mit dieser Position kannst du die Neugier deines Babys befriedigen und es dazu bringen, sich die Welt um es herum anzusehen.

Auf dem Rücken getragen: Wenn das Kind über ein Jahr alt ist, wird es groß genug, um auf dem Rücken getragen zu werden, wie ein Rucksack. Dank dieser Konfiguration kann sich der Erwachsene freier bewegen, weil er seine Hände und den Raum vor ihm frei von Hindernissen hat.

Einstellbar
Eine Babytrage muss sich nicht nur an die Körperlichkeit des Kindes anpassen, sondern auch an die des Erwachsenen, der es tragen muss.

Sie muss also mit Reißverschlüssen und Verstellriemen ausgestattet sein, um sicherzustellen, dass das Kind gut am Körper des Erwachsenen sitzt, aber auch, dass der Träger sich wohlfühlt.

Aus diesem Grund sollte geprüft werden, ob die Babytrage das hat:

  • Gepolsterte und leicht verstellbare Schultergurte, damit sie gut um die Schultern des Erwachsenen passen und nicht stören.
  • Sie sollte so gestaltet sein, dass sie leicht anzulegen ist.
  • Praktisch ist, dass sich das Kind dank spezieller Reißverschlüsse leicht in die Babyschale einführen lässt.
  • Er sollte einen Beckengurt haben, mit dem das Gewicht des Babys auf das Becken des Trägers übertragen werden kann.
  • Er muss ergonomisch sein, damit er den Rücken und die Schultern weniger belastet. Auf diese Weise kann es viele Stunden lang verwendet werden.

 

Babytrage oder Swaddle, was soll ich wählen?

Wenn du zusätzlich zum klassischen Kinderwagen oder Buggy eine Babytrage suchst, hast du dich vielleicht gefragt, was besser ist: eine Babytrage oder ein Tragesitz.

Auf den ersten Blick mögen sie ähnlich aussehen, aber das sind sie nicht, auch wenn sie dem gleichen Zweck dienen, nämlich dein Baby ohne Hilfe eines Kinderwagens zu tragen.

Aber was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Anbietern? Und vor allem: Welches ist am besten geeignet?

Bevor du diese Frage beantwortest, solltest du die Unterschiede zwischen den beiden Anbietern verstehen.

Fangen wir mit der wichtigsten an, nämlich der Art der Unterstützung.

Swaddles sind unstrukturierte Tragetücher, während Tragetücher, wie du dir vorstellen kannst, strukturierte Tragetücher sind.

Unstrukturierte Träger
Unstrukturierte Träger werden so genannt, weil sie keine definierte Trägerstruktur haben.

Babytücher zum Beispiel sind einfache rechteckige Tücher mit verschiedenen Längen und Stoffarten, mit denen du dein Baby mit verschiedenen Bindetechniken halten kannst, indem du den Stoff um deinen eigenen Körper und den des Babys wickelst.

Wie du dir vorstellen kannst, ist die Verwendung eines Wickels nicht sofort möglich und erfordert ein wenig Übung.

Es muss jedoch gesagt werden, dass diejenigen, die gelernt haben, sie zu benutzen, sie aus mehreren Gründen oft der Babytrage vorziehen.

Der erste Grund ist seine unbestrittene Vielseitigkeit. Je nach Art des Knotens und des Wickelns kann es von den ersten Lebenstagen des Babys bis zum Alter von etwa 3 Jahren verwendet werden. Wir können auch wählen, ob wir das Baby auf der Brust, auf dem Rücken oder auf der Seite tragen wollen, je nach unseren Vorlieben und Bedürfnissen.

Ein Tragetuch kann leicht gewaschen werden und lässt sich bei Nichtgebrauch platzsparend im Schrank oder in der Schublade verstauen, indem man es wie ein Tuch zusammenlegt.

Und schließlich sind Wickeltücher in der Regel viel günstiger als Tragetücher, die ein bisschen teuer sein können.

Strukturierte Träger
Strukturierte Tragehilfen sind vorgefertigte Tragehilfen: Eltern legen ihr Baby einfach hinein.

Sie sind schnell und einfach zu bedienen, bieten aber wenig Spielraum für Verbesserungen und können im Vergleich zu ihren Vorgängern nur in einer begrenzten Anzahl von Variationen eingesetzt werden.

Eine Babytrage ist in ihrer klassischsten Version ein gepolstertes Panel mit Schulterriemen und einem Gurt, der mit Schnallen am Körper befestigt wird. Die Möglichkeiten, sie einzustellen und an den Körper des Kindes und des Trägers anzupassen, sind begrenzter. Es ist kein Zufall, dass viele Modelle nicht für den Gebrauch unter drei Monaten geeignet sind, es sei denn, es wird ein Reduzierstück oder eine andere Vorrichtung verwendet.

Darüber hinaus ist die Babytrage in Bezug auf ihre Sicherheit Gegenstand einer hitzigen Debatte.

Die meisten veralteten Modelle garantierten keine ausreichende Unterstützung für den Rücken und den Nacken des Babys und zwangen sie, ihr gesamtes Gewicht entlang der Wirbelsäule und auf die Genitalien zu verlagern.

Ein weiteres Problem, das die Verwendung von Tragesitzen in Frage stellt, ist die Tatsache, dass eine falsche Haltung des Neugeborenen ernstere Probleme wie Hüftdysplasie verursachen kann.

Aus diesem Grund wurden ergonomische Tragesitze entwickelt, deren Sitz eine korrekte Haltung garantiert, eine bessere Anhaftung des Babys an den Träger ermöglicht und die Position variiert werden kann, mit Ergebnissen, die mit denen der Babytrage durchaus vergleichbar sind.

Babytrage Hüftgelenksdysplasie
Bei der neuesten Generation von Tragesitzen sind die Knie des Babys höher als sein Po, in der so genannten „M-Position“. In dieser Position sind die Beine gespreizt, was einen Schutz vor Hüftdysplasie bietet.

 

Tuch oder Babytrage?

Aber dann… was soll man wählen? Tuch oder Babytrage?

In Wirklichkeit gibt es keine einheitliche Antwort und die beste Wahl hängt von deinen persönlichen Entscheidungen und Vorlieben ab. Der heutige Markt bietet qualitativ hochwertige Produkte und die neueste Generation ergonomischer Tragesitze steht den klassischen Babybändern in puncto Sicherheit und Vielseitigkeit in nichts nach.

Wenn du eine vielseitige Trage möchtest, in der du dein Baby von Anfang an tragen kannst, dann entscheide dich für die Babytrage: Nach ein paar Versuchen wird es ganz einfach, die perfekte Schnürung für dich und dein Baby zu finden und sie bei Bedarf zu ändern.

Wenn dir die Vorstellung, dich in lange Tücher einzuwickeln und sie um deinen Körper zu binden, nicht zusagt, empfehlen wir dir die praktische ergonomische Babytrage, die eine viel intuitivere Unterstützung bietet.

 

Beliebte Babytragen

Die beste Empfehlung taugt nichts, wenn eine Babytrage nicht gekauft wird. Aus diesem Grund durchsuchen wir mehrfach täglich die Bestseller-Kategorien auf Amazon nach jenen Kindertragen, die am meisten gekauft werden. Somit ist garantiert, dass die nachfolgende Liste die beliebtesten Babytragen anzeigt.

BABYBJORN Babytrage Mini aus Baumwolle
Preis: € 199,42 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
manduca Size-It Stegverkleinerer für manduca Babytrage & andere Komfort-Tragen (als Bauchtrage ab Geburt). Weicher (Ersatz)-Brustgurt für Rückentrage, schwarz
Preis: € 11,90 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ergobaby Babytrage für alle Positionen, mit kühlem Netzstoff, pflaumenfarben
Preis: € 169,90 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hoppediz Hüftgurtverlängerung für Bondolino Babytrage Komforttrage, schwarz universal
Preis: € 9,99 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
MiaMily Hipster Plus 6 in 1 Babytrage mit Hüftsitz, Neugeborene bis Kleinkind, Ergonomische Babytragesystem, Kindertrage bis 20 kg, Bauchtrage mit Stauraum, Anthrazit-Grau
Preis: € 129,00 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ruckeli Babytrage ab Geburt slim (Blueberry)
Preis: € 149,00 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 23. Januar 2022 um 04:29. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

 

Warum ist die Babytrage so gut?

Eine Babytrage oder ein Tragetuch haben viele Vorteile. Sie sind praktisch, da man schneller etwas machen kann, als mit dem Kinderwagen und dabei auch noch beide Hände frei hat. Außerdem fördern sie die gesunde Entwicklung der Hüfte und unterstützten die Bindung zu den Eltern. Prof. Dr. Dr. Werner Siebert, der auch der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie ist, bestätigt, dass eine gesunde Hüfte in der Kindheit dazu beiträgt, dass man im fortgeschrittenen Alter keine Schmerzen hat.

Wann kann eine Babytrage schädigen?

Eine Babytrage kann nicht nur Nutzten bringen, sie kann auch schaden.  Dies ist der Fall, wenn Schadstoffe im Spiel sind, denn die Trage hat einen engen Körperkontakt. Zudem wird es gefährlich, wenn Schultergurte anfangen zu rutschen, da das schnell zu einem Unfall führen kann. Ein weiteres Problem kann ein ergonomisch falscher Sitzsteg darstellen. Damit die Babytrage nutzten bringt und nicht Schaden oder das Risiko eines Unfalls, muss man einige Punkte beachten, die du hier nachlesen kannst. Außerdem findest du hier die besten Modelle der Stiftung Warentest, die auch auf die wichtigen Sicherheitspunkte achtet.

 

Die besten Hersteller und Testsieger für Babytragen

Babytragen fallen unter die Sachen, die qualitativ hochwertig sein sollen. Daher sollte man kein Risiko eingehen und beim Kauf darauf achtem, dass die Marken und Hersteller gut geprüft werden. Schließlich soll sie möglichst schadstofffrei und sicher sein. Hier siehst du die 5 Testsieger der Stiftung Warentest 2020 unter den Babytragen. Je nach Modell sind sie im Schnitt bis zu 15-20 kg belastbar, also ab der Geburt bis zu einem Alter von ca. 3 Jahren. Darunter befinden sich sowohl Vollschnallentragen als auch Halbschnallentragen.

 

Wissenswertes rund um die Babytrage

1.) Stellung: Damit durch das Benutzen einer Babytrage die Hüfte sich gut entwickelt, muss man darauf achten, dass das Baby vor allem in den ersten Lebensmonaten sich in der „Anhock-Spreizstellung“ befindet. Das heißt, wenn das Baby auf der Hüfte sitzt, sollten seine Beine so sein, dass es von hinten wie ein „M“ aussieht. Es sollte also die Beine anziehen und leicht spreizen.

2.) Sicherheit: Am besten wählt man Babytragen, die einen Brustgurt haben. Bei einem Schultergurt hat man das Risiko, dass die Gurte anfangen zu rutschen und man das Baby somit schnell in eine gefährliche Situation bringt.

3.) Schadstoffe: Beim Kauf einer Trage sollte man darauf achten, dass sie von unabhängigen Organisationen, wie z.B. der Stiftung Warentest geprüft wurde und das Schadstoff-Ergebnis unbedenklich ist. Schließlich haben die Eltern und das Baby diese über eine längere Zeit sehr nah am Körper.

4.) Ergonomie: Die Babytrage muss ergonomisch gut geformt sein. Dazu gehört, dass sie für den Anfang eine Kopfstütze hat, da das Baby seinen Kopf in den ersten Lebensmonaten nicht selber halten kann. Außerdem sollte vor allem der Sitzsteg individuell breit sei, sonst läuft man Gefahr, dass eine falsche Haltung entsteht oder die Beine nicht genug gestützt sind. Das kann dazu führen, dass die unreife Gelenkpfanne falsch geformt wird.

5.) Anschnallen: Hier gibt es zwei Varianten, die Halbschnallen- und die Vollschnallentrage.  Die erste besteht aus Tüchern und Verschlüssen, die man individuell binden und anpassen kann. Bei der Vollschnallentrage verhält es sich so, dass man sie wie einen Rucksack anzieht und festgurtet. Das geht sehr schnell, jedoch muss man sich bewusst machen, dass das Kind wächst und man somit den Sitzsteg immer wieder neu anpassen muss. Solange die Tragen ergonomisch ordnungsgemäß verwendet werden, sind beide gut.

6.) Tragetuch oder Babytrage? Beides hat seine Vorteile, daher sollte man selber entscheiden, was eher passend ist. Die Babytrage ist einfacher und bequemer. Das Tragetuch kann man der Körperform und der Größe des Kindes anpassen, jedoch muss man dafür Zeit investieren um zu lernen, wie man sich richtig bindet.

 

Dinge, die du beim Kauf einer Babytrage beachten musst

Ein Baby kann in einer Babytrage von hinten, von vorne und von der Seite ruhen. Es gibt viele Modelle, die verschiedene gute Liegepositionen für Babys bieten, was bedeutet, dass du eine große Auswahl findest, die du eigentlich haben möchtest.

Das ist ein Vorteil für Eltern, denn das bedeutet, dass es viele Produkte zur Auswahl gibt, aber es bedeutet auch, dass du mehr Zeit damit verbringst, die beste Babytrage für dein Kind zu finden, weil es so viele Möglichkeiten gibt. Eine Sache, die viele berücksichtigen, ist der Preis, aber das ist nicht der einzige Faktor, den du berücksichtigen musst.

Eine wichtige Sache, die man auch berücksichtigen sollte, ist die Sicherheit des Kindes. Das ist sehr wichtig und ein Muss. Du möchtest deinem Kind auf keinen Fall schaden. Überprüfe zuerst die Gelenke des Tragesitzes, um sicherzugehen, dass sie fest sitzen und das Gewicht deines Babys tragen können. Überprüfe die Sicherheitsmerkmale, die vom Hersteller angegeben werden. Achte darauf, dass die Babytrage genau die richtige Größe für dein Baby hat.

Wenn sie zu klein ist, könnte dein Baby nicht hineinpassen und wenn sie zu groß ist, könnte es fallen. Überprüfe, ob der Griff stark genug ist, um das Gewicht deines Kleinkindes zu tragen. Du möchtest nicht, dass er bricht, während dein Baby darin sitzt. Überprüfe die empfohlenen Gewichtsstufen und überschreite sie nicht.

Eine weitere Sache, die du beachten solltest, ist der Komfort, nicht nur für dein Baby, sondern auch für deine Mutter oder deinen Vater. Am besten ist es, wenn du eine findest, in der sich dein Baby wohlfühlt, egal in welcher Position es sich befindet. Überprüfe auch den verwendeten Stoff, um sicherzustellen, dass er bequem ist. Wenn das Wetter zu heiß ist, solltest du einen weichen Stoff wählen, damit dein Baby nicht zu sehr schwitzt. Weicher Stoff hilft auch, Hautausschläge zu vermeiden.

Die Eltern sollten ihr Baby auch bequem in der Babytrage tragen können, um Unannehmlichkeiten wie Rückenprobleme und Schmerzen zu vermeiden. Achte darauf, dass die Babytrage, wenn sie für das Tragen auf dem Rücken gedacht ist, auch auf dem Rücken getragen wird und nicht auf eine andere Art und Weise, da sie für diesen Zweck entworfen wurde.

Die Babytrage muss außerdem verstellbar sein, da Babys so schnell wachsen, dass deine Babytrage damit mithalten kann, sonst würdest du sie höchstens ein paar Monate benutzen und müsstest eine neue kaufen.

 

FAQ – Häufige Fragen rund um die Babytrage

Babytrage oder Tragetuch? Was ist für mein Baby am besten?

Beides hat seine Vor-und Nachteile, daher sollte man individuell entscheiden, was von den beiden am besten passt. Viele Eltern setzten auf einfach und bequem, dann sind die Babytragen die besser Wahl. Empfohlen werden hier unter anderem die Modelle Komfort-Modultrage „Nabaca“ von HOPPEDIZ und die  Babytrage Manduca XT, die auch Testsieger wurden.

Tragetücher brauchen zwar etwas mehr Übung im richtigen Binden bzw. Wickeln, haben aber den Vorteil, dass man diese der Körperform und -größe des Babys besser anpassen kann.

 

Auf was muss ich beim Kauf achten?

Die wichtigsten Punkte beim Kauf einer Babytrage werden wohl Schadstoffe, Sicherheit und Ergonomie sein. Auch hier wird die Komfort-Modultrage „Nabaca“ von HOPPEDIZ und die Babytrage Manduca XT  empfohlen.

  • Schadstoffe: Es sollte überprüft werden, ob von der ausgesuchten Babytrage Schadstoff-Testergebnisse von unabhängigen Organisationen vorliegen, darunter fällt die Stiftung Warentest. Schließlich wird diese oft über längere Zeit ganz nah am Körper aller Beteiligten getragen.
  • Sicherheit: Um ein Unfallrisiko zu entgehen, das entsteht, wenn Schultergurte von Babytragen mit Baby anfangen von den Schultern zu rutschen, ist es besser eine Trage zu wählen, die mit Brustgurten ausgestattet sind.
  • Ergonomie: Da das Baby in seinen ersten Lebensmonaten seinen Kopf noch nicht selbstständig halten kann, ist es sehr wichtig, dass eine Kopfstütze vorhanden ist. Außerdem sollte man darauf achten, dass der Sitzsteg unter anderem ordnungsgemäß und individuell angepasst wurde, damit die Hüfte gesund ausreifen kann.

 

Babytrage – Welche Marken und Hersteller werden empfohlen?

Bei dem Kauf einer Babytrage ist es besser, man entscheidet sich für geprüfte und zuverlässige Hersteller, die sich gut in der Herstellung der Babytragen auskennen. Unter anderem sind das die Marken KOKADI , Cybex, Manduca und Ergobaby. Denn außer dem, was die Babytrage für die Körperentwicklung beitragen kann, ist es wichtig, dass die Konstruktion ein Herausfallen des Babys verhindert.

 

Wofür ist die Babytrage gedacht?

Die Babytrage ist ein Hilfsmittel, mit dem Eltern oder Betreuer ihr Kind transportieren können, ohne dass sie Kinderwagen benutzen müssen, die in vielen Fällen umständlich und unbequem sein können.

Die enge Passform der Babytrage auf der Brust des Trägers ermöglicht den Haut-zu-Haut-Kontakt mit dem Baby, wodurch die Bindung zwischen den beiden gestärkt wird, und ermöglicht es den Eltern, ihr Baby jederzeit bei sich zu haben, was maximale Sicherheit gewährleistet, während sie die Hände für die täglichen Aktivitäten frei haben.

 

Wie funktioniert die Babytrage?

Die Babytrage ermöglicht es, das Kind an der Brust der Eltern zu halten, mit dem Gesicht zu ihnen selbst oder zur Straße.

Er kann aus verschiedenen Materialien bestehen und hat Öffnungen, durch die die Arme und Hände des Babys gestreckt werden können, damit das Baby eine optimale, ergonomische Position einnehmen kann.

Der Po des Kindes ruht auf einem Sitz, der die Beine schützt, die sich bei einer zu starren Haltung in die falsche Richtung entwickeln könnten. Der Nacken muss von der Struktur gestützt werden und der Rücken darf nicht durchhängen. Um dies zu gewährleisten, sind an den Seiten Anpassungen vorgesehen.

Die Höhe kann so eingestellt werden, dass die Beine des Kindes nicht gegen den Erwachsenen stoßen und dass kein übermäßiger Druck auf die Beine oder die Wirbelsäule ausgeübt wird.

 

Was sind die Vorteile einer Babytrage?

Es ist sehr bequem und einfach zu bedienen. Die auf dem Markt erhältlichen Modelle sind nicht sehr teuer und ermöglichen es dir, den Körperkontakt zwischen dem Elternteil und dem Neugeborenen aufrechtzuerhalten, und garantieren mehr Sicherheit, da du die üblichen Funktionen mit dem Baby in engem Kontakt ausführen kannst und es somit vor Ablenkungen geschützt ist.

Es ist auch ideal, um das Baby zu beruhigen, besonders in den ersten Lebensmonaten.

Hervorragend geeignet, wenn das Baby unter Koliken leidet.

 

Ist die Babytrage schädlich?

Es gibt Nachteile, die sich aus der längeren Verwendung des Produkts ergeben, denn trotz der Bemühungen, ein optimales Produkt zu schaffen, kann das Kind nicht zu lange derselben Position ausgesetzt werden.

Auch wenn die Stützen ergonomisch geformt sind, neigt der Kopf des Kindes nach einer Weile dazu, sich nach vorne zu neigen und der Rücken zu krümmen.

Die Träger sollten das Gewicht auch nicht zu lange tragen, da es die Schultern belastet und zu Rücken- und Nackenverletzungen führen kann.

 

Ab wann kannst du eine Babytrage benutzen?

Da es sich um ein sehr bequemes Produkt handelt, mit dem man alltägliche Handlungen ausführen kann, wird es sehr früh im Leben der Eltern und des Kindes eingeführt.

Es gibt kein genaues Alter, ab dem dieses Produkt verwendet werden sollte. Manche sagen, dass es bereits ab den ersten Lebenstagen eines Neugeborenen verwendet werden kann, da es die Möglichkeit einer Liegeposition bietet.

Es gibt auch Stimmen, die behaupten, man müsse warten, bis das Kind drei Monate alt ist, da es erst in diesem Alter in der Lage ist, seinen Kopf selbstständig aufrecht zu halten.

Anderen Quellen zufolge kann das Baby ab 4 Monaten mit dem Gesicht zur Mutter, ab 7 Monaten auf der Seite und ab 10 Monaten zur Straße hin gelagert werden.

 

Wie lange kann ich mein Kind in der Babytrage behalten?

Auch in diesem Bereich gibt es viele widersprüchliche Meinungen.

Viele sind der Meinung, dass es keine ideale Zeitspanne gibt.

Du beginnst mit einer allmählichen Zeitspanne und erhöhst jeden Tag die Zeit, die dein Baby in der Babytrage ist, damit es sich daran gewöhnen kann und die Muskeln gestärkt werden.

Experten zufolge sollte sie jedoch nicht missbraucht, sondern auf maximal zwei Stunden pro Tag beschränkt werden.

 

Ist es besser, eine Babytrage oder einen Babygurt zu benutzen?

Ist es besser, eine Babytrage oder einen Babygurt zu benutzen? Welches soll ich wählen?

Es gibt verschiedene Arten von Tragesitzen und Babybändern, und jedes erfüllt unterschiedliche Bedürfnisse, indem es je nach seinen Stärken verschiedene Aspekte anspricht.

Das Stirnband ist vielseitiger, da es aus einem Tuch besteht, das in verschiedenen Längen erhältlich ist und dank des elastischen Stoffes angepasst werden kann. Dieser Swaddle wird getragen und um den Körper des Trägers und des Babys gewickelt. Er kann ab den ersten Lebenstagen verwendet werden und bietet die Möglichkeit, das Neugeborene auf die Brust, auf den Rücken oder auf die Seite zu legen.

Es wird auch bei Frühgeborenen empfohlen, da es ein warmes und kuscheliges Nest erzeugen kann, das sie an den Mutterleib erinnert.

Die Babytrage hingegen ist eine traditionellere und praktischere Wahl, bei der es sich um ein gepolstertes Instrument mit vielen Gurten und Schnallen handelt, das aber eine strukturierte Stütze verwendet, die sich einstellen und an den Körper des Trägers und des Kindes anpassen lässt.

Aus diesem Grund wird es am besten ab 3 Monaten verwendet.

Die besten Tragesitze sind die ergonomischen, die die Möglichkeit bieten, die Position zu wechseln und eine korrekte Haltung zu ermöglichen, da das Baby besser am Tragesitz haftet.

Auf diese Frage gibt es keine einheitliche Antwort, denn bei der Wahl müssen deine eigenen Vorlieben und Bedürfnisse berücksichtigt werden.

 

Welche Babytragen zählen zu den Testsiegern?

Stiftung Warentest hat unabhängige Tests durchgeführt, die Babytragen auf Sicherheit, Schadstoffe und Ergonomie überprüfen.

Halbschnallen-Tragen:

  • Komfort-Modultrage „Nabaca“ von HOPPEDIZ (Note 1,9 – „GUT“)
  • Babytrage „MAIRA.tie“ von Cybex (Note 2,5 – „GUT“)

Vollschnallen-Tragen:

  • Babytrage Manduca XT (Note 2,0 – „GUT“)
  • Babytrage „Flip“ von KOKADI (Note 2,1 -“GUT“)
  • Babytrage „Adapt“ von Ergobaby (Not 2,4 – „GUT“)

 

Angebote für Babytragen

Natürlich möchten wir euch helfen, zu sparen. Aus diesem Grund findet ihr nachfolgend eine Liste mit den aktuellen Spar-Angeboten für Babytragen Diese Liste wird ständig aktualisiert, so dass ihr kein Angebot mehr verpasst!

 

Fazit Babytrage

Ich habe festgestellt, dass ich mit der Babytrage besser zurechtkomme, weil sie viel schneller anzulegen ist, wenn das Baby zu schreien beginnt, und in solchen Fällen ist es umso besser (für unsere Ohren), je früher es sich sicher und geborgen fühlt.

Wenn du dich dafür entscheidest, es sofort zu benutzen, ist es am besten, die Babytrage zu kaufen. Wenn du eine praktischere und ergonomischere Unterstützung möchtest, kannst du die Babytrage kaufen, wenn das Baby älter ist.

Wenn dir der Artikel geholfen hat, so würden wir uns sehr freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst!


Hat dir der Beitrag geholfen? Wir freuen uns über deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar