Kinder in ihren Phasen Rund ums Baby Uncategorized

Tragetuch oder Babytrage? Zwei Babys – zwei Meinungen

Cover-Bild: Tragetuch oder Babytrage. Mama mit Baby

Meine Erfahrungen mit dem Hoppediz Tragetuch

Hier streiten sich die Geister, was für das Baby auf Reisen idealer ist. Ich denke, so viele Menschen, wie man befragt, so viele Antworten wird es auch geben.
Meine Antwort darauf, wie man das Baby auf Reisen tragen soll: Es kommt auf das Kind drauf an.

Mein großer Räuber liebte das Tragetuch. Er wollte immer ganz nah an Mama sein. Die Babytrage fand er fürchterlich und schrie ohne Unterlass. Erst im Tragetuch wurde er ruhiger (er war ein Schreikind – da hieß „ruhiger“ schon 5 Minuten nicht schreien ;))
Meine Hebamme lieh mir das Hoppediz Tragetuch aus.
Es dauerte eine Weile, ehe ich den Dreh heraus hatte, wie ich es anlegen muss. Und noch länger, wie ich es ALLEINE schaffte, mein Kind da hinein zu bekommen. Aber es war eine Frage der Übung, es klappte irgendwann und wir konnten wundervolle Ausflüge unternehmen.

Mein Fazit zum Hoppediz:

😃 Nähe zum Kind
😃 individuell anpassbar
😃 keine einschneidenden Gurte
😃 angenehm auf der Haut

😔 erfordert Übung in der Handhabung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere ❤️ Empfehlung

 

HOPPEDIZ Baby-Tragetuch, inklusive Bindeanleitung, Montreal 4,60 m

  • Zwei Etiketten kennzeichnen die Mitte des Tuchs. Diese erleichtern Dir das Finden der Mitte beim Binden erheblich.
  • Beide Kanten sind verschieden kontrastfarbig gewebt, damit Du sie beim Nach-/Strammziehen leichter findest.
  • Das Tragetuch ist an den Enden schräg/parallel geschnitten, damit die Tuchenden beim Knoten besser fallen und nicht so dick und knubbelig sind.
  • Am Tuchende befindet sich eine aufgesetzte Tasche. Sie Dir bietet Platz für den Schlüssel, das Portemonnaie oder Taschentücher. Sie ist ca. 20 x 25 cm groß und wird mit 2 praktischen Klettverschlüssen ganz einfach wiederverschlossen.
  • Die naturbelassenen Garne werden vor dem maschinellen Weben gefärbt (Garnfärbung). Dadurch werden die Farben gut und dauerhaft fixiert. So sehen unsere gewebten Baby-Tragetücher auch nach vielen Wäschen noch wie neu aus.

Meine Erfahrungen mit der Manduca Babytrage

Unsere Prinzessin war das ganze Gegenteil. Sie wollte nicht – und will es heute auch noch nicht – eingeengt werden. Für sie kam letztendlich nur eine Babytrage infrage. Denn manchmal sind die Straßen am Urlaubsort wirklich unpassierbar mit einem Buggy – und dann wünscht man sich sehnlichst eine Tragemöglichkeit herbei.

Wir waren so verrückt, und haben den Buggy auf die Akropolis in Lindos hinaufgeschleppt. Bei 41 Grad. Und mit einem jammernden 4jährigen, der auch getragen werden wollte. Eine Katastrophe!

Nach diesem Urlaub, der uns reich an Erfahrung bei Reisen mit Kindern gemacht und uns viele Nerven gekostet hat, begann die Suche nach einer geeigneten Trage. Über Empfehlungen von befreundeten Mamas kamen wir auf die Manduca Baby- und Kindertrage. Sie ist geeignet ab 3,5kg und kommt von Hause aus schon mit einem Neugeboreneneinsatz daher. Zudem ist sie ideal für das Kangatrainig geeignet.
Unsere Prinzessin liebte die Trage vom ersten Moment an. Sie konnte sich frei bewegen, ohne zu sehr an Mama oder Papa »geklatscht« zu sein. Zudem war hier eine anatomisch korrekte Anhock-Spreiz-Stellung möglich (ich bin Krankenschwester und auf so etwas lege ich hohen Wert).
Toll ist, dass die Manduca durch eine Rückenverlängerung mitwachsen kann.

Unsere Prinzessin »reitet« im Urlaub am liebsten auf dem Rücken. Von da aus hat sie die beste Aussicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Fazit zur Manduca:

😃 ideal für Kinder, die eingezwängt sein nicht mögen
😃 Anhock-Spreiz-Stellung möglich
😃 verschiedene Tragerichtungen (Brust oder Rücken)
😃 sehr guter Tragekomfort
😃 wächst mit
😃 kein extra Zubehör benötigt – es wird alles mitgeliefert

😔 trocknet nach dem Waschen schlecht (gerade im Urlaub, wenn man verschwitzt ist, ungünstig)

 

Unsere ❤️ Empfehlung

 

  • Ermöglicht das Tragen in der anatomisch korrekten M-Position (Anhock-Spreiz-Stellung)manduca Baby und Kindertrage, BlackLine ScreaminGreen, Bauch-, Rücken- und Hüfttrage, 100% Bio-Baumwolle (222-20-11-002)
  • 3 Tragepositionen (Bauchtrage, Rückentrage, Hüfttrage)
  • Wächst mit dank integrierter Rückenverlängerung (für Babys + Kindern von 3,5 kg bis 20 kg)
  • Integrierter Sitzverkleinerer für Neugeborene und integrierte Kopfstütze
  • Material: 100 % Bio-Baumwolle (Außenstoff), 100 % Bio-Baumwolle (Innenstoff)

 

 

Unser kostenloses eBook!

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte als kleines Dankeschön unser eBook "Liebe Eltern: Cool bleiben!" mit 72 Tipps und Trick rund um Kinder jeden Alters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.