Die Größe deines Kindes – Größentabelle für Kinder

Zuletzt aktualisiert am 3. Dezember 2020

Größentabelle für Kinder: Welche Konfektionsgröße passt meinem Kind?

Größentabelle für Kinder: Der Saisonwechsel steht an und das dafür typische Sortieren von Kleidern. Luftige und warme Klamotten wechseln ihre Plätze in den Schränken und das Anprobieren geht los. Jetzt wird wieder festgestellt, wie die Kinder gewachsen sind und das ein großer Teil der Kleidung zu klein ist. Wieder muss man sich auf neue Größen einstellen und die Richtige für sein Kind finden. Um die Sache etwas einfacher zu gestalten, findest du hier Größentabellen für Kleidung, Mützen und Schuhe für dein Kind.

 

 

Was du wissen solltest

Bestimmt bist du schon auf die ein oder andere Tabelle gestoßen und hast gemerkt, dass sie oft nicht passen. Nun, zum einen musst du wissen, dass ausländische Größenangaben oft sehr ungenau sind. Zum anderen gibt es zwar auch die WHO Größentabellen, die für das durchschnittliche Kind passen, das Problem ist jedoch, dass europäische und vor allem deutsche Kinder überdurchschnittlich groß sind. So kommt es, dass man bald merkt, dass einem Jugendlichen schon die Größe 176 zu klein sein kann und man auf die Erwachsenengrößen M, L, XL umsteigen muss.

Jetzt kostenlosen Windeleimer von Amazon sichern!
Jetzt kostenlosen Windeleimer von Amazon sichern!

Im Übrige ist es natürlich nicht schlimm, wenn man sicherheitshalber eine Kleidungsgröße größer kauft und sie schlimmstenfalls bisschen zu weit ist. Bei Schuhen und Mützen verhält es sich jedoch anders und sie sollte auf jeden Fall passen.

Die Tatsache, dass manche Kinder bis zu 3 Schuhgrößen jährlich brauchen, weil die Füße schubweise wachsen, macht es das alles natürlich nicht einfacher. Daher ist es gut, dass es nicht nur so viele verschiedene Schuhgrößen gibt, sondern dass es auch welche für extra breite, extra schmale und natürlich auch für normale Füße gibt. Außerdem muss man darauf achten, dass auch die Spannhöhe passt.

 

 

Größentabelle für Kindermützen und -hüte

Kindermützen und -hüte sollten gut sitzen. Zu groß stört nämlich total, weil es ständig nach unten rutscht und zu klein kann im schlimmsten Fall zu Kopfschmerzen führen. Wenn man es ganz genau wissen will, wendet man sich am besten an die Hersteller, die Mützen zentimetergenau anpassen. Auch dafür hat die WHO Größentabellen für Kinder bis 5 Jahren herausgelassen, jedoch ist es hier so, dass sie für deutsche Kindern nicht wirklich passen, weil sie einen überdurchschnittlich großen Kopf haben. Deswegen gibt es auch Daten der deutschen KiGGS-Studie, die bessere Auskunft geben.

 

Größentabelle für Kinderschuhe

Hier gibt es ein paar Fakten, die man wissen sollte:

– Der Wachstum der Mädchenfüße geht meistens nur bis zum 13. Lebensjahr.

– Jungenfüße sind meistens größer als Mädchenfüße.

– Die Füße von Kindern wachsen nicht langsam, sondern in Schüben, was dazu führen kann, dass man 3 mal im Jahr die Größe wechselt.

– Außer der Schuhgröße ist es noch wichtig zu wissen, wie hoch der Spann ist und ob man eher schmal oder breit geschnittene Schuhe braucht.

 

Ansonsten lässt sich die Schuhgröße in Deutschland ganz einfach berechnen:

(Fußlänge in cm + 1,5) x 1,5 = Schuhgröße DE

 

Das Ergebnis, dass dann rauskommt, lässt noch ca. eine Daumenbreite Platz nach vorne. Merkt man bei seinem Kind, dass das nicht mehr der Fall ist, heißt es, er ist aus seiner Größe herausgewachsen. Empfehlenswert ist es, die Füße des Kindes von einem Fachmann in einem Schuhgeschäft ausmessen zu lassen, um die optimalen Schuhe zu finden. Er weiß nämlich, wie man diese richtig vermisst (z.B. muss das Kind dafür gerade stehen) und kann gute Tipps geben.

Hier findest du unsere Größentabelle für Kinder in Bezug auf die richtige Schuh-Wahl:

 

Größentabelle Kleidung

Wenn du deinen Kindern Kleidung kaufst, solltest du darauf achten, dass die Größenangaben eine Obergrenzen sind. Wenn also auf einer Hose „104“ steht, dann passt sie deinem Kind auch nur bis es 104 cm groß ist richtig. Natürlich ist aber auch das nicht ganz genau, denn das Kind wächst nicht nur in die Höhe, sondern auch in die Breite und so muss das Kind, je nach dem ob es dicker oder dünner ist eben früher oder später die Größe wechseln.

Meistens ist es so, dass die Jungs größer sind. Sie wachsen zwar langsamer als die Mädchen, dafür aber länger. So ist bei Mädchen nach dem 16 Lebensjahr fast ein Wachstum mehr zu beobachten, während Jungs noch bis ca. 18 Jahren in die Höhe schießen.

 

 

Woher kommen eigentlich die Kindergrößen?

Eine Frage, die du dir vielleicht jetzt gerade stellst. Die Daten für die durchschnittlichen Kindergrößen kommen von der WHO (Weltgesundheitsorganisation). Somit sind es auch die Größen, die im U-Heft stehen und nach denen die Perzentilenkurve verläuft. Leider passen diese Angaben nicht immer zu deutschen Kinder, weil sie eher dazu neigen, über dem Schnitt zu liegen, wie die KiGGS  in ihrer Studie (deutsch) festgestellt hat. Wenn du also Kleidung mit ausländischen Kleidergrößen (z.B. für 4-5 Jahren) bestellst, solltest du lieber eine Größe größer wählen. Und weil deutsche Kinder meistens größer sind als der Durchschnitt, bieten wir eine neue Größentabelle an.

 

 

Unsere Größentabelle:

Um ein besseres Ergebnis erzielen zu können, und rund 95% der Kinder zu erfassen, sind wir wie folgt vorgegangen: für ein 9-jähriges Kind haben wir den oberen Wert eines 10-jährigen Jungen genommen und ihn als Maximalwert angegeben. Der Mindestwert ist der eines 9-jährigen Mädchens. So kann man am besten erfassen, was ein Kind in einem Lebensjahr trägt, auch wenn es bis zu 12 Zentimeter jährlich wächst. Das ändert sich aber mit der Zeit und desto älter das Kind wird, desto langsamer wächst es auch. Natürlich muss man auch hier beachten, dass es immer Kinder geben wird, die nach oben oder unten aus der Reihe tanzen, deswegen sind die Werte hier auch nur eine Richtlinie und sollten als solche betrachtet werden.

 

Internationale Größentabelle

Wie können internationale Größen von Kinder- und Babybekleidung umgerechnet werden?
Es gibt eine Vielzahl wunderschöner Kindermode aus England, Frankreich, Japan oder den USA. Aber sie verwenden unterschiedliche Größen. Wahrscheinlich kennst du selbst das Problem. Du siehst ein besonders tolles Stück – und weißt nicht, ob es deinem Kind passen könnte.

Insbesondere bei der Umrechnung von internationalen Babygrößen kann dir die folgende Größentabelle für Kinder helfen. Die dort angegebenen Größen gelten sowohl für Jungen als auch für Mädchen. So kannst du dir sicher sein, dass die internationale Babykleidung deinem Kind passt.

 

Größe 176… und dann?

Wenn dein Kind langsam aus Größe 176 herauswächst, musst du dich von den Kindergrößen verabschieden, denn diese ist die letzte und ist ca. so groß, wie eine XS/ S.  Danach hast du die Wahl: Wenn dein Kind einfach nur lang ist, aber nicht breit, kannst du dich nach Lang-Größen umschauen. Hier musst du aber die Klamotten deinem Kind wirklich anprobieren, ob sie passen. Du kannst aber auch natürlich auf Größe M umsteigen und schauen, ob sie deinem Kind passen oder etwas locker sitzen, was meistens auch nicht weiter schlimm ist.

 

 

Kleidergrößen für Kinder – Ein Fazit

Da der weltweite Durchschnittswert der WHO für die deutsche Kinder oft nicht passt, ist es schwierig, sich an Konfektions-/Kleidergrößen zu orientieren. Wenn du also Kleidergrößen durchschaust und dir unsicher bist, nimm lieber den oberen Wert als Anhaltspunkt.

Autor

Hat dir der Beitrag geholfen? Wir freuen uns über deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

1 Gedanke zu „Die Größe deines Kindes – Größentabelle für Kinder“

  1. Servus Leandra, vorab ein Lob für den gelungen Beitrag zu den verschiedenen Größentabellen. Das Wachstum bei Kindern ist schon erstaunlich. Kleider, Schuhe, Kindersitze und und und. Daher sind Größentabellen für Eltern so hilfreich. Findet ergänzend die passende Größentabelle für den Kindersitz in meinem Ratgeber. Bleibt gesund und freue mich auf neue Beiträge.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar