Läusealarm! Was tun gegen Läuse?

Zuletzt aktualisiert am 7. April 2021

 

Die Nahrung der Kopflaus ist das Blut des Menschen

Eine regelmäßige Nahrungsaufnahme ist nötig, da sie Hunger nicht ertragen können. Jeder Saugakt dauert ca. 10-15 Minuten. Danach zieht die Kopflaus die Mundteile aus der Haut des Wirtes. Die Kopflaus wechselt aber weitaus weniger ihren menschlichen Wirt als die Kleiderlaus. Daher spielen sie als Überträger so gut wie keine Rolle. Fast ausschließlich durch Haarkontakt von Kopf zu Kopf werden die Parasiten übertragen.

Da Kindergarten-und Schulkinder ihre Köpfe im Alltag weitaus öfter und enger zusammenstecken als Erwachsene, sind sie natürlich primär betroffen. Nach der Nahrungsaufnahme wandern die begatteten Weibchen von der Kopfhaut an die offen liegenden Haarspitzen.

Bekommen die Kopfläuse dabei die Haare eines anderen Menschen zu greifen, wechseln sie so auf einen anderen Wirt. Dort gründen sie eine neue Population, in dem das Weibchen bis zu 300 hartschalige, mit einem Deckel versehende Eier(Nissen) fest an die Haare des Wirtes legt. Die Larven schlüpfen nach ca. 3 Tagen, nach 3 Häutungen und 8 weiteren Tagen sind sie erwachsen.

Eine Laus wird angesichts ihrer perfekten, zu Haarklammern gestalteten sechs Beine kaum zu Boden fallen. Zudem würden die Tiere getrennt von ihrem Wirt schnell austrocknen und sterben.

 

Räume zu putzen und zu desinfizieren ist daher reine Zeitverschwendung

Vielmehr sollte man sich darauf konzentrieren, bei allen betroffenen Kontaktpersonen in Familie, Kindergarten, Schule und Freundeskreis die Haare gründlich zu untersuchen. Das heißt: Mit einem Nissenkamm (Apotheke) und einer Lupe mindestens eine viertel Stunde lang nach Nissen absuchen. Die Nissen findet man besonders an den Schläfen, im Nacken und hinter den Ohren.

K-Pro Läusekamm Staub- und Flohkamm 3 Set aus Metall und Plastik Nissenkamm fein
K-Pro Läusekamm Staub- und Flohkamm 3 Set aus
von K-Pro
  • Drei Läuse und Flo Kämme - Entfernen Sie Kopfläuse bei Kinder, beim Hund, Ihrer Katze oder Kaninchen
  • 1 Stahl Kamm für lange Haare, sowie ein Lauskamm in weiß und ein Staubkamm in schwarz aus Kunststoff
  • Kämmen Sie feines Haar bis zur Kopfhaut, zum effektiven bekämpfen gegen Nissen, Kopflaus und Flöhe
  • Beidseitig und stabil. Ob Kind, Baby oder der erwachsene Mensch - Holen Sie jede Laus vom Kopf
  • Der Anti Lice Comb - nicht nur für Menschen, auch für kleine und große Hunde & Katzen ideal geeignet
 Preis: € 7,99 Hier ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 3. Dezember 2021 um 04:43. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

In der Apotheke gibt es ein zugelassenes Läusemittel. Nach jeweiligen Angaben im Beipackzettel ist das Mittel konsequent anzuwenden. Führt die Therapie nicht zum Erfolg, ist die Anwendung nicht angemessen durchgeführt worden. Es kommt bei der Therapie darauf an, sowohl die Läuse als auch die Embryonen in den Nissen abzutöten. Viele Patienten tragen das Kopflausmittel zum Beispiel viel zu sparsam auf, oder es wird auf eine Mehrzweckbehandlung verzichtet.

Jacutin Pedicul Fluid mit Nissenkamm gegen Läuse und Nissen, 200 ml Lösung
Jacutin Pedicul Fluid mit Nissenkamm gegen Läuse
von Jacutin
  • Wirkstoff: Dimeticon
  • gegen Läuse und Nissen
  • Lösung zur Anwendung auf der Kopfhaut
  • Medizinprodukt aus der Apotheke (PZN: 02296832) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Hersteller: ALMIRALL HERMAL GmbH, Deutschland (Originalprodukt)
Unverb. Preisempf.: € 23,61 Du sparst: € 1,04  Preis: € 22,57 Hier ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 8. Dezember 2021 um 02:43. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Auf jeden Fall bewährt sich eine systematische Vorgehensweise. Bei dem Verfahren wird mit einem Insektizid behandelt. Die Haare werden dabei regelmäßig nass ausgekämmt. Die Behandlung dauert 2-3 Wochen. Da mit dem Kopflausmittel häufig nicht alle Eier sofort abgetötet werden, ist es wichtig, dass die Patienten auf diese Mehrfachbehandlung hingewiesen werden. Nach der ersten Behandlung können also noch durchaus Larven schlüpfen. Es ist zeitaufwendig, aber durchaus wichtig ist es, das Haar mit einer Pflegespülung zu bearbeiten und die nassen Haare sorgfältig mit dem Läusekamm auszukämmen.

Bei Kindern mit Läusebefall wird geraten, auch die Geschwister zu behandeln, da sie meist engen Kontakt haben.

Wenn dir der Artikel geholfen hat, so würden wir uns sehr freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst!


Wenn dir der Artikel geholfen hat, so würden wir uns sehr freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst!


Hat dir der Beitrag geholfen? Wir freuen uns über deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar