Schwarzer Tee In Der Stillzeit – Wir Klären Auf!

Schwarzer Tee In Der Stillzeit – Wir Klären Auf!

Meine Erfahrungen mit Schwarztee während der Stillzeit

Als frischgebackene Mama war ich natürlich sehr vorsichtig, was ich während der Stillzeit zu mir nahm. Jeder sagte mir etwas anderes – was ich essen und trinken darf und was nicht. Besonders skeptisch war ich gegenüber Koffein-haltigen Getränken wie Schwarztee.

Doch nach einiger Recherche und Rücksprache mit meinem Arzt habe ich mich entschieden, Schwarztee in meine Ernährung während der Stillzeit aufzunehmen. Und ich muss sagen, es hat sich als eine gute Entscheidung herausgestellt.

Unser neues T-Shirt: Der Wille war da. Ich hab ihn weggeschickt. Jetzt zum Sonderpreis sichern!

Unser neues T-Shirt: Der Wille war da. Ich hab ihn weggeschickt. Jetzt zum Sonderpreis sichern!

Warum Schwarztee in der Stillzeit?

Schwarztee hat viele gesundheitliche Vorteile, insbesondere für Frauen während der Stillzeit. Er enthält Antioxidantien und unterstützt dadurch das Immunsystem und die Verdauung. Zudem enthält er eine geringe Menge an Koffein, was als Stimmungsaufheller dienen kann und sich auch positiv auf die Milchproduktion auswirkt.

Wie viel ist zu viel?

Natürlich sollte man auch während der Stillzeit nicht übertreiben und es mit dem Konsum von Schwarztee nicht übertreiben. Es wird empfohlen, täglich nicht mehr als zwei bis drei Tassen zu trinken. Eine übermäßige Aufnahme von Koffein kann nämlich zu Unruhe oder Schlafstörungen beim Baby führen, was keiner von uns möchte.

Welcher Schwarztee ist am besten?

Es gibt verschiedene Arten von Schwarztee, die sich in Geschmack, Qualität und Herkunft unterscheiden. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass der Tee von höchster Qualität ist und frei von Schadstoffen. Am besten wählt man Bio-tee und Achte auf eine schonende Verarbeitung. Im Zweifel fragt man am besten in einem Fachgeschäft nach oder bestellt bei einem seriösen Teelieferanten.

Mein Fazit

Ich trinke nun seit einiger Zeit täglich eine Tasse schwarzen Tee und habe keinerlei negative Auswirkungen bemerkt. Mein Stillbaby ist auch weiterhin glücklich und zufrieden. Schwarztee ist eine großartige Ergänzung zu einer gesunden Ernährung während der Stillzeit. Es gibt jedoch zu beachten, dass man einen qualitativ hochwertigen Tee in Maßen genießt. Wenn du noch zögerst, schau gerne bei deinem Arzt vorbei oder befrage eine Hebamme. Ich empfehle dir, es auszuprobieren – du wirst positiv überrascht sein!

Hat dir der Beitrag geholfen? Wir freuen uns über deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
familienpuzzle.de
Logo