Sind Bohnen In Der Stillzeit Sicher Zu Essen?

Sind Bohnen In Der Stillzeit Sicher Zu Essen?

Meine Erfahrungen mit dem Essen von Bohnen während der Stillzeit

Als ich zum ersten Mal Mutter wurde, war ich besorgt darüber, was ich essen konnte und was nicht. Eines der Lebensmittel, das mir am meisten Sorgen bereitete, waren Bohnen. Ich liebe Bohnen als Proteinquelle, aber ich hatte Angst, dass sie meinem Baby schaden könnten. Also habe ich recherchiert und mit meinem Arzt gesprochen. Hier sind meine Erfahrungen mit dem Essen von Bohnen während der Stillzeit:

Warum sind Bohnen gut für die Stillzeit?

Bohnen sind eine ausgezeichnete Quelle für pflanzliches Protein, Eisen und andere Vitamine und Mineralien, die sowohl für die Mutter als auch für das Baby wichtig sind. Sie helfen auch bei der Verdauung und halten Sie länger satt. Und das Beste von allem ist, dass Bohnen einfach und günstig zu bekommen sind!

Unser neues T-Shirt: Der Wille war da. Ich hab ihn weggeschickt. Jetzt zum Sonderpreis sichern!

Unser neues T-Shirt: Der Wille war da. Ich hab ihn weggeschickt. Jetzt zum Sonderpreis sichern!

Wie können Bohnen das Baby beeinflussen?

Zuallererst ist es wichtig zu wissen, dass die meisten Babys Bohnen und ihre Auswirkungen problemlos vertragen. Sie können jedoch bei einigen Babys zu Blähungen und Koliken führen. Wenn du bemerkst, dass dein Baby unglücklich ist oder Blähungen hat, solltest du vielleicht deine Ernährung überprüfen. Aber im Allgemeinen sind Bohnen ein sicheres Lebensmittel während der Stillzeit.

Wie kannst du Bohnen in deine Ernährung einbauen?

Es gibt so viele Möglichkeiten, Bohnen in deine Ernährung einzubauen. Du kannst sie zu Salaten hinzufügen, in Suppen oder Eintöpfen kochen, zu Burritos und Tacos machen oder als Beilage servieren. Meine Lieblingsart, Bohnen zu essen, ist, sie in einer Pfanne zu braten und als Beilage zu servieren. Das ist so einfach und lecker!

Fazit

Bohnen sind ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung während der Stillzeit. Sie sind eine großartige Quelle für pflanzliches Protein und andere Nährstoffe, die sowohl Mutter als auch Baby benötigen. Obwohl sie bei einigen Babys Blähungen verursachen können, sind sie in der Regel ein sicheres Lebensmittel. Also genieße deine Bohnen und mach dir keine Sorgen!

Hat dir der Beitrag geholfen? Wir freuen uns über deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
familienpuzzle.de
Logo