Die TOP 5 der Babybadewannen [Ratgeber]

Zuletzt aktualisiert am 13. Oktober 2021

Babys lieben Wasser. Schließlich waren sie neun Monate von Wasser umgeben. Deswegen sollte man ihnen ein Bad in einer Babywanne gönnen.
Babys lieben Wasser. Schließlich waren sie neun Monate von Wasser umgeben. Deswegen sollte man ihnen ein Bad in einer sicheren Babywanne gönnen.

Eine Babybadewanne kann vor allem in den ersten Monaten für ein wahres Badevergnügen sorgen. Nicht nur, dass sie sicher ist, auch die Sitzschale und die Anti-Rutsch-Funktion sorgen für einen tollen Badespaß. Eine passende Babywanne zu finden ist aber nicht immer so einfach, daher solltest du dich vorher informieren, was dabei wichtig ist. Dafür kannst du unsere Checkliste nehmen. Denn bestimmte Punkte sollten beachtete werden, z.B. sollte das Baby sich nicht eingeengt fühlen und genug Beinfreiheit haben, die Babywanne sollte also die richtige Größe haben. In unserer Produktempfehlung findest du Vorschläge guter Babywannen und kannst du sicherlich die passende für dich und dein Baby finden.

Einem Baby ein Bad zu geben, ist ein ganz besonderer Moment. Dieser Moment, der zwischen dem Kind und dem Erwachsenen geteilt wird, ist ein wunderbarer Moment der Verbundenheit.

Es muss gesagt werden, dass Baden hilft, das Baby zu beruhigen. Das Wasser beruhigt und entspannt ihn von den Spannungen, die sich im Laufe des Tages angesammelt haben.

Obwohl die Hauptfunktion des Bades darin besteht, das Baby zu waschen, ist es auch eine Gelegenheit, mit ihm zu spielen und sich Zeit für es zu nehmen, ohne dabei zu vergessen, es zu kuscheln. Eltern nutzen die Badezeit oft, um mit ihrem Kind Zeit zu verbringen und sich zu entspannen.

Wie Eltern wissen, erfordert das Baden eines Kindes ein wenig Organisation. Um sicherzustellen, dass das Bad sicher und ruhig ist, sollte die Wassertemperatur 37 Grad betragen. Auch die Temperatur im Badezimmer sollte etwa 22 Grad betragen.

Um es bequemer zu machen, bade dein Baby, nachdem es getrunken hat. Dadurch wird es viel ruhiger und es ist wahrscheinlicher, dass dein Baby das Bad begrüßt.

Nimm alles, was du brauchst, gleich mit. Denk an das Handtuch, den Waschlappen, die Windel, saubere Kleidung und die notwendigen Produkte: Waschgel, Feuchtigkeitscreme usw.

Wenn dir der Artikel geholfen hat, so würden wir uns sehr freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst!


Der Grund dafür ist einfach: Du lässt ein Baby nicht ohne Aufsicht in der Badewanne, auch nicht für ein paar Sekunden!

Checkliste Babywanne: Das solltest du vor einem Kauf beachten

  • Die Sicherheit: Die Wanne sollte wirklich sicher sein. Dazu gehört, dass es keine scharfen Kanten gibt und sie einen Prüfsiegel hat, der versichert, dass für die Herstellung keine Weichmacher und keine Bisphenol-Verbindungen verwendet wurden. Außerdem solltest du auf einen rutschfesten Boden achten, wenn du eine Babywanne auf Ständern wählst. Alternativ kannst du auch einfach eine rutschfest Unterlage bzw. Matte zur Hilfe nehmen.
  • Die Modelle: Babywannen gibt es eine ganze Reihe. Es gibt aufblasbare Babywannen, die für Kinder ab 12 Monaten geeignet sind und vor allem in der Dusche Sinn machen. Außerdem nehmen sie wenig Platz ein. Der Nachteil ist hier jedoch, dass die Kinder sich am Rand schlecht halten können. Es gibt auch faltbare Badewannen und die klassische, harte Babywanne. Wählst du die Badewanne aus Hartplastik, so hast du den Vorteil, dass diese ergonomisch geformt ist, also bequemer ist und außerdem sehr stabil. Sie ist eher für Kinder bis 12 Monaten gedacht und hat auch oft eine eingebaute oder separate Sitzschale für Babys. Außerdem ist der Ständer und der Stöpsel zum Wasser ablassen sehr praktisch.
  • Die Größe: Für Babys bis zum 8. Monate reichen Babywannen mit einer Länge bis zu ca. 80 cm. Ist dein Kind schon größer, so solltest du ein passendes größeres Modell wählen. Das kannst du übrigens auch mit einem Babysitz für kleine Babys nehmen.
  • Extras: Es gibt gewisse Extras bei Babybadewannen, die einen zusätzlichen Komfort bieten:
    • Ein Badewanneneinsatz für Säuglinge gibt dir mehr Flexibilität.
    • Ein verfärbbarer Wasserstöpsel zeigt an, wenn die Wassertemperatur die 40 Grad Marke erreicht hat.
    • Eine Anti-Rutsch-Zone gibt dem Baden mehr Komfort.
    • Ein zusätzliches Gestell schont dein Rücken.
    • Ein Ständer, bei dem man die Höhe verstellen kann und der sich zusammenklappen lässt ist sehr praktisch, ebenso wie eine Seifenablage.
    • Ein Ablaufschlauch und ein Stöpsel erleichtern dir das Abfüllen der Badewanne.

Die TOP 5 der Babybadewannen

Unsere Redaktion empfiehlt diese Babybadewannen. Wir haben sie nach Beliebtheit und aktuellen Ereignissen sortiert. Die hier aufgeführten Produkte haben eine hohe Kundenzufriedenheit bei anderen Käufern geweckt und sind durch ihre gute Leistung, die Anzahl der Käufe und gute Bewertungen aufgefallen.

Testsieger
faltbare Babywanne mit 50 Litern Volumen von BEARTOP
faltbare Babywanne mit 50 Litern Volumen von BEART
von BEARTOP
  • ohne Weichmacher
  • Auslaufsicher
  • faltbares Design
  • kann als platzsparender Wäsche- oder Einkaufskorb umfunktioniert werden
  • Ablaufstöpsel der Baby Wanne verfärbt sich, sobald die Wassertemperatur 40 Grad übersteigt
  • Badewannenaufsatz Babywanne XXL
  • Badewanneneinsatz für Babys, für eine freie Hand
  • auch ohne Einsatz verwendbar
 Preis: € 48,89 Hier ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
faltbare Babywanne mit 50 Litern Volumen von BEARTOP | inkl. Badewanneneinsatz Baby | ergonomisch & kompakt | stabiles PP & TPE Plastik | platzsparend | Zufriedenheitsgarantie (3 Jahre)*
faltbare Babywanne mit 50 Litern Volumen von BEART
von BEARTOP
  • 👉 𝗤𝗨𝗔𝗟𝗜𝗧𝗔𝗧𝗜𝗩 𝗛𝗢𝗖𝗛𝗪𝗘𝗥𝗧𝗜𝗚 - Die Badewanne Baby besteht aus hochwertig verarbeitetem PP (Polypropylen) und TPE (Thermoplastische Elastomere) und ist ohne Weichmacher. Garantiert Auslaufsicher!
  • 👉 𝗣𝗥𝗔𝗞𝗧𝗜𝗦𝗖𝗛 & 𝗞𝗢𝗠𝗣𝗔𝗞𝗧 - Durch das faltbare Design lässt sich die Babybadewanne mit Sitz einfach verstauen und nimmt wenig Platz ein. Die klappbaren Füße sorgen durch Ihre breite und rutschfeste Fläche für einen sicheren Stand der Wanne. Falls die Badewanne eines Tages nicht mehr benötigt wird, kann sie beispielsweise als platzsparender Wäsche- oder Einkaufskorb umfunktioniert werden.
  • 👉 𝗧𝗘𝗠𝗣𝗘𝗥𝗔𝗧𝗨𝗥𝗥𝗘𝗚𝗨𝗟𝗜𝗘𝗥𝗨𝗡𝗚 - Der Ablaufstöpsel der Baby Wanne verfärbt sich, sobald die Wassertemperatur 40 Grad übersteigt – für die Sicherheit deines Kindes. Um sicher zu gehen solltest du zusätzlich ein Thermometer verwenden. Der Stöpsel bietet dir jedoch eine gute Orientierung, falls dies einmal nicht zur Hand liegt. Badewannenaufsatz Babywanne XXL.
  • 👉 𝗕𝗔𝗗𝗘𝗘𝗜𝗡𝗦𝗔𝗧𝗭 𝗜𝗡𝗞𝗟𝗨𝗦𝗜𝗩𝗘 - Durch den Badewanneneinsatz für Babys, der sich leicht an den Seiten befestigen lässt, hast du auch mal eine Hand frei beim Baden – damit das Erlebnis so stressfrei wie möglich ist. Natürlich lässt sich die Badewanne auch ohne diesen Einsatz verwenden, wenn du dies möchtest. Die Babybadewanne kannst du auch in eine normale Badewanne stellen.
  • 👉 *𝟭𝟬𝟬% 𝗭𝗨𝗙𝗥𝗜𝗘𝗗𝗘𝗡𝗛𝗘𝗜𝗧𝗦𝗚𝗔𝗥𝗔𝗡𝗧𝗜𝗘 (𝟯 𝗝𝗔𝗛𝗥𝗘) - Wir sind ein Start Up aus der Nähe Hamburgs – wir garantieren dir deine Zufriedenheit. Innerhalb von 3 Jahren reicht eine Nachricht & du bekommst dein Geld zurück oder kostenlosen Ersatz!
 Preis: € 48,89 Hier ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
LinaSmile faltbare Baby Badewanne stabil mit Thermometer und Sitzkissen, folding bathtub, platzsparend (Rosa)
LinaSmile faltbare Baby Badewanne stabil mit Therm
von Linario
  • Faltbare Badewanne aus hautfreundlichem Material
  • Mit eingebautem Thermometer für die perfekte Badetemperatur
  • Mit entnehmbarem Sitzkissen für doppelten Spaß
  • Automatik Thermometer, schaltet sich bei Berührung mit Wasser ein
  • Zusammenfaltbar für platzsparende Aufbewahrung
 Preis: € 54,95 Jetzt kaufen bei eBay!
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Babify Lagoon faltbare Badewanne für Babys mit Kissen Kompakt zusammenklappbar – Kissen im Lieferumfang enthalten
Babify Lagoon faltbare Badewanne für Babys mit Ki
von Babify
  • ① Faltbare Badewanne geeignet für Badewannen und Duschwannen. Geeignet ab der Geburt.
  • ② Geräumig für den Badespaß Ihres Babys. Perfekt für die Reise oder zur Verwendung im Haus der Großeltern. Die zusammengefaltete Wanne nimmt sehr wenig Platz ein.
  • ③ Abgerundete Kanten schützen die Hände Ihres Babys. Aufgrund des geringen Gewichts kann sie nach Gebrauch aufgehängt werden.
  • ④ Sehr bequem für enge Räume, da sie sehr wenig Platz einnimmt. Mit einer einfachen Geste können Sie die Wanne flexibel zusammenklappen. Geeignet für die Verwendung innnerhalb oder außerhalb der Badewanne Ihres Hauses ab der Geburt.
  • Maße: Aufgestellt 81 x 48 x 22 cm. / Zusammengeklappt 81 x 48 x 6 cm. / Fassungsvermögen: 36 Liter. Gewicht: 2 kg.
 Preis: € 46,31 Hier ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 17. Oktober 2021 um 03:01. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Wie wählt man eine Babybadewanne aus?

Hier sind die verschiedenen Elemente, die du vor dem Kauf einer Babybadewanne berücksichtigen solltest:

Baden ohne Rückenschmerzen. Das Baden deines Babys ist eine fast tägliche Aufgabe. Um Rückenschmerzen zu vermeiden und wenn du genug Platz hast, solltest du eine Badewanne mit Füßen in Betracht ziehen. So kannst du in der richtigen Höhe baden.

Eine Babywanne, die leicht zu entleeren ist. Eine mit Wasser gefüllte und sehr schwere Badewanne auszuschütten, kann ziemlich mühsam sein. Wähle eine Badewanne mit einem einfachen Abfluss, zum Beispiel mit einem Stöpsel oder einem Abflussschlauch.

Komfort für das Baby. Je nach Alter deines Kindes sollte das Bad so bequem wie möglich sein. Wähle ein Modell mit einer ergonomischen Form, einer Schaumstoffrückenlehne oder einer großen Spielfläche. So fühlt sich dein Kind sicher und wohl und genießt den Moment. Manche Babybadewannen sind sogar breit genug, um eine Babywippe oder einen Badering hinzuzufügen.

Platzsparend und mobil. Für kleine Räume oder Eltern, die viel unterwegs sind, ist eine Faltbadewanne sehr praktisch. Es kann oft flach gelagert und transportiert werden. Das ist ziemlich schlau!

Die beliebtesten Babybadewannen

In dieser Tabelle der beliebtesten Babywannen haben wir die Produkte nach Preis und Relevanz sortiert, um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Foppapedretti 9700351800 Babybadewanne
Preis: € 51,73 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Foppapedretti 9700351800 Babybadewanne
Preis: € 40,41 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Baby Badewanne 84 cm mit Stöpsel Disney Winnie Pooh perl weiß Babywanne
Preis: € 14,99 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Baby Badewanne mit Gestell und Badewannensitz - Verschiedene Sets für Neugeborene mit Babybadewannen + Ständer +Abfluss + Badewannensitz + Töpfchen + Toilettentrainer + Hocker. Tüv Rheinland geprüft!
Preis: € 79,89 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Baby Badewanne mit Gestell und Badewannensitz - Verschiedene Sets für Neugeborene mit Babybadewannen + Ständer +Abfluss + Badewannensitz + Töpfchen + Toilettentrainer + Hocker. Tüv Rheinland geprüft!
Preis: € 79,89 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
OK Baby N38236640X Onda - Baby-Badewanne, pink
Preis: € 34,50 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 17. Oktober 2021 um 04:57. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Das erste Bad deines Babys

Das erste Bad ist eine dieser magischen Erfahrungen, die Eltern und Kind verbindet. Wenn du zum ersten Mal ein Baby badest, könnte es dir ein wenig beängstigend vorkommen, einfach wegen all der Warnungen, die du seit jeher eingetrichtert bekommen hast.

Achte trotzdem darauf: Babys winden sich und werden beim Baden glitschig sein.

Am Anfang ist es ein ziemliches Abenteuer! Aber wenn du erst einmal deine Ängste überwunden hast, deinem Baby weh zu tun, wirst du diese besondere Zeit zusammen genießen.

Das erste Bad, das du deinem Neugeborenen gibst, egal ob du einen Jungen oder ein Mädchen hast, wird ein Schwammbad sein.

Der Grund dafür ist, dass die Nabelschnur noch nicht verheilt ist und nicht ins Wasser gelegt werden kann. Stattdessen musst du dein Baby mit einem Schwamm oder einem kleinen Waschlappen baden und dabei den Bauchnabel aussparen. Dieser Bereich sollte nur nach Anweisung deines Arztes gereinigt werden. Er muss ziemlich trocken gehalten werden, bis der Stumpf abfällt und der Bereich heilt.

Diejenigen, die einen Jungen haben, müssen sich auch mit der Beschneidung auseinandersetzen, wenn diese notwendig war. Auch dieser Bereich muss gründlich abheilen, bevor das Baby auch nur in die kleinste Menge Wasser getaucht werden kann. Normalerweise heilt das schnell, trotzdem willst du nichts überstürzen.

Wenn dein Baby nicht beschnitten wurde oder es ein Mädchen ist, kannst du es in der Babybadewanne untertauchen, sobald die Nabelschnur verheilt ist. Das sollte innerhalb von ein oder zwei Tagen, längstens aber in ein paar Wochen der Fall sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Möchtest du mit einem Vollbad in einer Babybadewanne beginnen, brauchst du nur ein oder zwei Zentimeter Wasser. Achte immer darauf, dass du das Wasser doppelt überprüfst, um sicherzustellen, dass es für dein Baby angenehm ist. Die altmodische Methode ist, deinen Ellbogen in das Wasser zu halten. Wenn es sich für deinen Ellbogen angenehm anfühlt, wird es auch für dein Baby in Ordnung sein.

Denke daran, dass Babys nach einem Neugeborenenbad sehr kalt werden, also mach es schnell und lass sie so schnell wie möglich abtrocknen und anziehen, wobei du dein Baby so gut wie möglich mit einem Handtuch oder einer Babydecke zudeckst, während du es trocknest und anziehst.

Und schließlich solltest du bedenken, dass dein Baby sensible Haut hat, und einige Babys haben eine noch empfindlichere Haut als andere. Nutze die sanftesten Baby-Badeprodukte, die du für ein Säuglingsbad finden kannst, um Probleme zu vermeiden. Dazu gehören auch die Lotionen und verschiedene andere Produkte, die du vielleicht auf ihrer Haut verwenden möchtest. Die meisten Babys brauchen keine Lotion, aber du kannst sie später verwenden, wenn du möchtest.

Häufige Fragen und Antworten zu Babywannen

Was ist eine Babywanne?

Eine Babywanne ist eine Wanne, in der du dein Baby baden kannst. Sie gibt es in unterschiedlichen Formen und Farben und sogar durchsichtig.

Warum ist die Babybadewanne so wichtig?

In der Babybadewanne ist ein sicheres Baden möglich. Außerdem ist hier die Beurteilung der Temperatur einfacher, vor allem wenn man sich dabei am speziellen Ablaufstöpsel orientieren kann.

Welche Vorteile hat eine Babybadewanne?

Man könnte ein Baby auch in einer normalen Badewanne baden, jedoch ist sie sehr groß und dein Baby fühlt sich dabei nicht sehr wohl. Außerdem ist die Babybadewanne sicherer. Alternativ ist zwar auch ein Waschbecken möglich, jedoch muss dieser dafür groß genug sein und die Verletzungsgefahr am Wasserhahn ist sehr hoch. Deswegen ist die Babybadewanne die bequemste und sicherste Art dein Baby zu baden und ist zu dem im Komplett-Set recht günstig.

Welche Babybadewanne ist gut?

Wichtig ist, dass ein Prüfsiegel vorhanden ist, der garantiert, dass es keine scharfen Kanten und keine Schadstoffe gibt. Außerdem ist die passende Größe wichtig, damit dein Baby genug Platz hat, um sich wohl zu fühlen.

Welche Babybadewannen gibt es?

Babybadewannen gibt als faltbare, aufblasbare oder harte Modelle. Die Sitzschale sorgt für einen besseren Halt des Babys und wenn man beim Ständer die Höhe verstellen kann, ist das noch besser.

Welche Material sollte es sein?

Es gibt Babybadewannen aus Anti-Rutsch-Materialien, die vor Unfällen schützten, meistens sind sie jedoch aus Hartplastik.

Welche Größe ist die richtige?

Bis zum 8. Lebensmonat reich eine Badewanne mit der Länge von 80 cm. Mit zunehmendem Wachstum muss auch die Babybadewanne größer sein.

Wie oft sollte man ein Baby baden?

Es reicht das Baby einmal in der  Woche zu baden. Seine Haut ist noch sehr sensibel und kann von Pflegeprodukten, Seifen u.ä. gereizt werden.

Wie lange badet das Baby in der Babybadewanne?

Am Anfang, also in den ersten Lebensmonaten muss sich dein Baby erst an die Umgebung gewöhnen, daher sollte die Badezeit nicht länger als 5-10 min sein. Merkst du, dass es deinem Baby gefällt, kannst du es später auch länger baden lassen.

Was unterscheidet eine Babybadewanne von einem Babyeimer?

Ein Babyeimer macht dann Sinn, wenn man eine kleine Wohnung mit wenig Platz hat und das Baby noch sehr klein ist. Anfang brauchen die Säuglinge nämlich nicht sehr viel Platz, denn sie sind noch die Enge von Mamas Bauch gewöhnt und daher ist ein Babyeimer angenehmer. Man kann ihn aber nur für sehr kurze Zeit nutzten, denn sobald das Baby etwas größer ist, wird es ihm zu eng und es möchte mehr Beinfreiheit haben. Dann muss eine Babywanne her. Deswegen wird teilweise gleich eine Babybadewanne gekauft, da man sie dann länger nutzten kann.

Wo stellt man die Babybadewanne hin?

Einen Babybadewanne nimmt einen gewissen Platz ein, sollte daher in die Badewanne oder Dusche gestellt werden. Modelle auf einem Ständer sollte vorher gut überlegt werden, denn für die braucht man Platz zum hinstellen.

Was ist bei der Babybadewanne wichtig?

Was bei einer Babybadewanne wichtig ist, hängt von den eigenen Wünschen und Vorstellungen ab, man sollte sich aber schon vor dem Kauf darüber Gedanken machen.

  • Nutzungsdauer: Damit die Badewanne lange genug hält, sollte sie nicht nur stabil, sondern auch groß genug sein. Es gibt sogar Babybadewannen, die man für zwei Kinder gleichzeitig nutzten kann. Man sollte sich also schon bei der Auswahl Gedanken darüber machen, wie lange man die Babywanne nutzten möchte.
  • Größe: Das Kind sollte in die Badewanne gut passen, damit es bequem im warmen Wasser liegen kann. Vor allem bei Säuglingen sollten die Schultern auch mit Wasser bedeckt sein. Gerade für sie gibt es auch die Badeeimer, die den Vorteil haben, dass man nicht so viel Wasser benötigt, weil der Platz effektiv genutzt wird.
  • Sicherheitssitz: Je nach Badewanne kann ein Sicherheitssitz für das Kind bequem sein und Sicherheit bieten. Andere Babybadewannen haben schon eine passende Form und einen Anti-Rutsch, die den Sitz überflüssig machen.
  • Badewannenständer: Ein Badewannenständer ist kein Muss, jedoch bequem, weil es das Baden des Kindes rückenschonender macht, vor allem, wenn  man ihn verstellen kann. Will man sein Kind aber sowieso im Sitzen baden oder hat schon einen passenden Platz für die Badewanne, so ist der Ständer nicht notwendig.
  • Extras: Manche Extras bieten einfach mehr Komfort. So ist z.B. eine Armstütze für die Eltern ganz praktisch. Auch ein Stöpsel und ein Ablaufschlauch sind hilfreich, damit man beim leeren nicht die schwere Wanne heben muss, was vor allem nach der Entbindung gemieden werden sollte.

Was kostete eine Babybadewanne?

Eine Babybadewanne kostet zwischen 10-50€. Es muss nicht unbedingt ein teures Modell sein, viel wichtiger ist, dass sie sicher ist.

Welche Zubehör für die Babywanne gibt es?

Ist dein Baby vom Baden nicht sehr begeistert, so kann Badespielzeug für die notwendige Ablenkung sorgen. Wichtig ist darauf zu achten, dass es keine Schadstoffe enthält. Außerdem kann man Pflegeprodukte erwerben, so wie ein kuscheliges Handtuch, in das man das Baby nach dem Baden wickeln kann.

Angebote für Babywannen

Durch unsere Spartipps für preisbewusste Käufer zeigen wir die aktuellen Babywannen anhand des Preises und der Höhe des Preisnachlasses. Unser Produktcrawler sucht ständig nach allen Preisreduktionen auf Amazon.

Wenn dir der Artikel geholfen hat, so würden wir uns sehr freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst!


Hat dir der Beitrag geholfen? Wir freuen uns über deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Konntest du bereits Erfahrungen mit der Thematik sammeln? Wie sind deine Erfahrungen oder hast du noch Fragen? Dann hinterlasse doch gern einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar