5 Tipps zum Kauf eines Outdoor-Schlafsack

Zuletzt aktualisiert am 5. Oktober 2021

Outdoor-Schlafsack: Was gibt es schöneres, als einen Ausflug ins Freie? Für unvergessliche Tage ist jedoch die richtige Ausrüstung entscheidend, allen voran der passende Outdoor-Schlafsack.

Bei Eltern am Beliebtesten!
Nr. 1
SONGMICS Schlafsack, Kinderschlafsack für Camping, kompakt, olivgrün GSB20CW
SONGMICS Schlafsack, Kinderschlafsack für Camping
von SONGMICS
  • SÜßE TRÄUME BEIM CAMPING: Nach einem langen Wandertag werden Sie sich sicherlich darauf freuen, in diesen komfortablen 220 x 75 cm großen Schlafsack von SONGMICS zu schlüpfen und sich auszuruhen
  • BEQUEM UND WARM: Die zweilagige Füllung (150 g/㎡ x 2) dieses Schlafsacks ist viel wärmer als eine einlagige Füllung, da sie das Eindringen von Kaltluft noch stärker reduziert. Das Füllmaterial aus hochwertiger Polyesterwatte klumpt ferner nicht und verliert nicht an Form, sodass optimaler Komfort stets gewährleistet ist
  • AUSGEZEICHNETE NÄHTE: Im Vergleich zu herkömmlichen Nähten weisen Ultraschall-Nähte keine Nadellöcher auf, was die Möglichkeit von Beschädigungen des Gewebes reduziert und den Schlafsack wärmer macht. Die Nähte halten zudem die Füllung am Platz
  • LEICHT UND WASCHBAR: Rollen Sie den Schlafsack nach der Reise einfach zusammen, verstauen Sie ihn anschließend im Beutel und bringen Sie ihn so platzsparend nach Hause. Lassen Sie dann Ihre Waschmaschine den Rest erledigen
  • NOCH NICHT ZUFRIEDEN? Unser freundlicher Kundenservice berät Sie gerne. Gönnen Sie sich also diesen praktischen Schlafsack von SONGMICS!
 Preis: € 27,99 Jetzt ansehen bei eBay!
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 27. Januar 2022 um 02:17. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Die Natur richtig genießen können

Immer mehr Menschen zieht es wieder hinaus ins Freie. Viele möchten mal richtig abschalten, der Natur verbunden sein und sie hautnah erleben. Egal ob Klettern, Wandern, Mountainbiking oder auch Kajakfahren, viele Aktivitäten erfahren derzeit einen Aufwärtstrend. Doch um Ihren Ausflug in guter Erinnerung zu behalten, sollten Sie auf die richtige Ausrüstung achten.

Denn was könnte für einen erholsamen oder auch einen actionsreichen Trip schlimmer sein, als schlaflose Nächte aufgrund des falschen Schlafsacks? Hiervon sollten Sie sich nicht beeinflussen lassen, denn ganz egal, ob Sie im heimischen Garten, in den Bergen, im Wald oder in fremden Ländern zelten möchten – für jede Gelegenheit lässt sich der passende Outdoor-Schlafsack finden.

 

Ab nach draußen

Bevor Sie einen Outdoor-Schlafsack für Ihr Kind kaufen möchten, sollten Sie zunächst überlegen, wofür Sie diesen brauchen werden. Denn je nach Verwendungszweck lässt sich stets der richtige Schlafsack finden.

Den Forscherdrang Ihrer Kinder unterstützen

Es gibt viele Gelegenheiten, bei welchen gerade Kinder einen Outdoor-Schlafsack brauchen können. Denn Kinder sind sehr aktiv und neugierig und brauchen Abwechslung. Egal ob Übernachtungen bei Freunden, eine Nacht im Zelt im Vorgarten, Campen im Sommerurlaub oder Wanderungen in den Bergen oder im Wald, alles wird für Kinder zum Abenteuer. Diesen Forscherdrang sollten Sie fördern und so viele Ausflüge und Unternehmungen wie möglich mit Ihren Kindern machen. Eine aktive Freizeitgestaltung ist gerade für Schulanfänger sehr förderlich, die so spielerisch eine Menge dazulernen können. Und auch den Eltern können meist etwas frische Luft und Abwechslung guttun.

Die Anschaffung eines Schlafsacks für Sie und Ihre Kinder ist daher eine Investition. Einmal den richtigen Schlafsack gekauft, muss nicht mehr lange im Voraus geplant werden. Einfach schnell die nötigen Dinge eingepackt und schon kann auch mal eine Nacht im Zelt oder auf dem Bauernhof verbracht werden. Ihre Kinder werden Ihnen dankbar sein.

Der Allrounder unter den Schlafsäcken

Wenn Sie keine großen Touren im Winter planen ist ein Dreijahreszeitenmodell genau das Richtige. Diese sind optimal für die Zeit zwischen Frühlingsende und Herbstanfang, also genau die Zeit in der sich kleinere oder größere Unternehmungen besonders lohnen. Eine extra Decke einzupacken, ist jedoch niemals verkehrt, da Sie daran denken müssen, dass selbst im Juni die Nächte noch recht kalt werden können. Wenn die Außentemperaturen sinken, sollten Sie sich gut überlegen, ob Sie mit Kindern Zelten oder Campen möchten. Sollte dies dennoch der Fall sein, gibt es hier ebenfalls ausreichend warme Schlafsäcke. Wie auch bei Dreijahreszeitenmodellen empfiehlt sich für solche Schlafsäcke eine Füllung aus Daunen. Diese bietet den besten Schlafkomfort.

Die Alternativen

Für eine Verwendung drinnen, wie zum Beispiel in Wohnwägen oder für Übernachtungen in der Schule oder bei Freunden, eignet sich auch ein Deckenschlafsack. Dieser kann entweder als Outdoor-Schlafsack genutzt werden oder, wenn es etwas wärmer ist, einfach aufgezippt als Decke. Bedenken wegen der Größe eine Schlafsacks und dem Weiterwachsen Ihres Kindes müssen Sie keine haben. Es gibt zahlreiche Schlafsäcke für Kinder, die um einige Zentimeter mitwachsen können. Oder Sie nehmen einfach einen größeren Outdoor-Schlafsack und binden ihn unten ab. So kann die Größe jedes mal genau angepasst werden.

Wagen Sie sich doch wieder einmal heraus und unternehmen Sie mit Ihren Kindern ein kleines Abenteuer. Mit dem richtigen Outdoor-Schlafsack müssen Sie sich keine Gedanken darum machen, ob Sie oder Ihre Kinder frieren könnten und Sie eine unangenehme Nach verbringen müssen.

 

Ob bei Sommerhitze oder Eiseskälte

Vor Ihrer Tour müssen Sie sich darüber im Klaren sein, mit welchen Temperaturen Sie zu rechnen haben. Je nachdem sollten Sie den passenden Schlafsack auswählen.

Möchten Sie in einem Hochgebirge Klettern gehen, eine Radtour durch die französischen Pyrenäen machen, ein Festival besuchen oder ein, zwei Nächte im heimischen Garten mit den Kindern zelten? Werden Sie sich im Hochsommer auf die Reise begeben oder doch eher den Winter für einen Ausflug nutzen? All diese Fragen sind entscheidend, wenn es darum geht, den richtigen Outdoor-Schlafsack zu finden. Neben Form oder Füllung ist vor allem der Temperaturbereich eines Schlafsacks ein entscheidendes Kriterium. Überlegen Sie sich also vor Schlafsackkauf, für welchen Zweck und für welche Temperaturen Ihr neuer Outdoor-Schlafsack geeignet sein sollte.

Temperaturbereiche

Betrachtet man sich die Temperaturangaben zu den einzelnen Schlafsäcken, stellt man fest, dass hier verschiedene Zahlen aufgeführt werden. Den Extremwert sollten Sie jedoch außer Acht lassen. Dieser ist ein theoretischer Wert, der eine Temperatur angibt, mit welcher Sie gerade so in dem Outdoor-Schlafsack überleben würden. Da jedoch beim Schlafen keiner frieren möchte, sollten Sie sich vielmehr am Komfortwert orientieren. Dieser garantiert Ihnen im Bestfall einen erholsamen Schlaf. Im besten Fall daher, da diese Werte je nach Messverfahren auch etwas zu positiv ausfallen können. Wer schnell friert sollte sich daher im Zweifelsfall immer ein wärmeres Modell kaufen. Ebenso wichtig ist die richtige Unterlage, die Sie gegen den Boden isoliert.

Dreijahreszeitenmodelle

Ein Dreijahreszeitenschlafsack gilt als optimal für die Zeit zwischen Frühlingsende und Herbstanfang. Das Temperaturlimit eines solchen Outdoor-Schlafsacks liegt je nach Modell ungefähr zwischen minus vier und minus zehn Grad und eignen sich somit auch für leichten Frost, mit dem man in den Bergen oder im hohen Norden rechnen muss. Selbst in Deutschland müssen Sie sogar noch im Juni darauf achten, dass die Nächte sehr kalt werden. Ein solcher Outdoor-Schlafsack ist somit ideal. Menschen, die schnell frieren, sollten einen etwas wärmeren Schlafsack wählen, achten Sie jedoch auch immer darauf, dass Sie in zu dicken Schlafsäcken auch schnell schwitzen können.

Einsatz bei extremer Kälte

Wer für seinen Ausflug die kalte Jahreszeit wählt oder im Hochgebirge übernachten möchte, sollte hierfür einen dickeren Outdoor-Schlafsack einpacken. Je nach Verwendungszweck gibt es Schlafsäcke, welche noch bei Temperaturen bis zu minus 18°C warm halten. Expeditionsschlafsäcke, welche für die Bedürfnisse bei Expeditionen und beim Höhenbergsteigen ausgelegt sind, schützen sogar noch bei Temperaturen bis unter minus 40°C. Otto Normalverbraucher wird einen solchen extremen Schutz jedoch weniger benötigen.

Nr. 1
Steinwood Ultra Leichter Schlafsack koppelbar, Sommerschlafsack, Camping Schlafsack Outdoor, Deckenschlafsack, Mumienschlafsack
Steinwood Ultra Leichter Schlafsack koppelbar, Som
von Steinwood
  • ULTRALEICHT & KOMFORT: Die perfekten Maße von 210cm x 80cm mit einem Gewicht von nur 725g machen den Schlafsack zu einem federleichten Begleiter bei jedem Camping-Trip. Durch das kleine Packmaß lässt sich der Schlafsack ganz einfach im Rucksack verstauen
  • HOCHWERTIGE MATERIALIEN: Die wasserresistente Polyesterhülle des Sommerschlafsacks ist leicht und atmungsaktiv, optimal für eine angenehme Sommernacht im Freien. Innen ist der Ultra Light Schlafsack mit weicher und sehr leichter High-End-Kunstseide gefüllt und vernäht
  • FUNKTIONALITÄT: Mit seinem klemmfreien 2-Wege Marken-Reißverschluss erleichtert der Schlafsack nicht nur den Ein- und Ausstieg, sondern ermöglicht auch die Öffnung des Schlafsacks am Fußende. Zudem ist der ultra leichte Schlafsack mit einem zweiten Modell koppelbar
  • OUTDOOR ZUBEHÖR: Ob zum Wandern, zu Festivals oder Campen, der Schlafsack ist überall die ideale Ausrüstung für Outdoor Abenteuer im Sommer. Durch seine Kompaktheit und das geringe Gewicht eignet sich der Schlafsack für Kinder wie auch Erwachsene
  • 100% ZUFRIEDENHEITSGARANTIE: Unser Service steht für 100% Zufriedenheit. Egal ob Ersatz, Umtausch oder Rückgabe. Wir betreuen Sie auch über die Standardfristen hinaus und stehen Ihnen als langfristiger Partner zur Seite
 Preis: € 47,99 Hier ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 26. Januar 2022 um 04:01. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Steinwood Ultra Leichter Schlafsack koppelbar, Sommerschlafsack, Camping Schlafsack Outdoor, Deckenschlafsack, Mumienschlafsack
Preis: € 47,99 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DREI-Jahreszeiten-Schlafsack Mumienschlafsack Warm Mit Aufbewahrungstasche Und Zwei-Wege-Reißverschluss Outdoor-Reisen/Bergabenteuer/Selbstfahrer-Tour
Preis: € 88,58 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Siebenschläfer 4-Jahreszeiten Bettdecke 135x200 cm - bestehend aus 2 zusammengeknöpften Steppdecken - adaptierbare Decke für Sommer und Winter (135 x 200 cm - 4 Jahreszeiten Bettdecke)
Preis: € 41,95 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 26. Januar 2022 um 04:01. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

 

Outdoor-Schlafsack: Bereits die Form entscheidet

Für jeden Verwendungszweck und jeden Schlaftyp gibt es den richtigen Outdoor-Schlafsack. Achten Sie daher beim Kauf auf Ihr Schlafverhalten und vor allem auch darauf, wofür Sie den Schlafsack brauchen.

Je nach Verwendung den richtigen Schlafsack wählen

Wählen Sie Ihren Schlafsack nach seiner Verwendung aus. Für eine Hüttentour im Sommer brauchen Sie keinen Winterschlafsack. Sind Sie dagegen länger in kälteren Gebieten unterwegs, wäre ein dünner Outdoor-Schlafsack genau das Falsche. Bereits die Form des Schlafsacks sollte gut gewählt werden.

Schlafsackformen

Nicht nur das Material, sondern auch die Form des Schlafsacks beeinflussen den Komfort bei verschiedenen Temperaturen. Für den Schnitt eines Schlafsacks gilt: So weit wie nötig und so eng wie möglich. Wenn er zu eng ist, werden Sie wenig Bewegungsfreiheit haben und vielleicht schlecht schlafen können. Ist er jedoch zu weit, gibt es zu viel Raum, welchen Sie aufheizen müssen und es besteht die Gefahr, dass Sie frieren werden.
Im Allgemeinen werden drei Schlafsackformen unterschieden:

Rechteckschlafsack

Wie es der Name bereits verrät, hat dieser Schlafsack eine rechteckige Form. Aus diesem Grund kann der rechteckige Outdoor-Schlafsack in wärmeren Nächten zu einer Decke geöffnet werden. Hauptsächlich wird dieser Typ für drinnen verwendet, wie in Wohnwagen, Booten oder Hauszelten. Er ist sehr bettähnlich und bietet viel Platz und Bewegungsfreiheit. Zugleich ist er jedoch recht schwer und größer zu verpacken als andere Schlafsäcke und hält bei niedrigen Temperaturen nicht sehr warm.

Eiform

Diese Schlafsackform ähnelt dem Mumienschlafsack, ist jedoch im Hüft- und Kniebereich breiter geschnitten. Dadurch hat man ebenso viel Bewegungsfreiheit, wie der Rechteckschlafsack, hat jedoch eine höhere Wärmeleistung. Er bietet dem Schlafenden ausreichend Platz bei guter Leistung, ist aber ebenfalls etwas schwerer und sperriger und weniger Leistung als ein

Mumienschlafsack

Dieser Outdoor-Schlafsack ist für Outdoor-Touren am besten geeignet, da er eine Kapuze besitzt und sich zum Fußteil hin verjüngt. Die Folge ist ein geringeres Gewicht und Packmaß und durch weniger Volumen, welches der Körper aufheizen muss, eine gesteigerte Isolation. Die körpernahe Form garantiert maximale Wärmeleistung bei minimalem Gewicht und Packmaß. Einigen ist diese Form jedoch etwas zu beengend.

Worauf Sie achten sollten

Die Kapuze selbst hat einen großen Einfluss auf die Wärmeleistung. Sie sollten auf eine bequeme Kapuze achten, die Sie bis auf eine kleine Öffnung zuziehen können, da der Mensch durch den Kopf viel Wärme verlieren kann. Wenn Sie die Kapuze nicht schließen möchten, sollten Sie dafür auf einen warmen Kragen achten, welcher verhindert, dass warme Luft aus dem Schlafsack herausströmt.

Ein weiteres Detail, auf welches Sie achten sollten, ist der Reißverschluss. Wählen Sie am besten einen Outdoor-Schlafsack mit Abdeckleiste, da der Reißverschluss selbst nicht isoliert und der Schlafsack durch diesen Wärme verlieren könnte.

Auch die Länge ist entscheidend bei einem Schlafsack. Ist er zu kurz, wird es unbequem. Ist er zu lang, könnten Sie frieren. Im Idealfall stoßen Ihre Zehen gerade noch nicht an. Im Zweifelsfall sollten Sie die längere Variante kaufen und das Fußteil abbinden oder mit Kleidung ausfüllen. So entsteht kein unnötiger Raum, welchen Sie mit Ihrer Körperwärme ausfüllen müssen.

 

Das Material – Die Qual der Wahl

Verschiedene Kriterien sollten bei der Wahl zwischen Kunstfaser- und Daunenschlafsäcken berücksichtigt werden

Wie die Wahl der richtigen Form und des geeigneten Temperaturbereichs, sollten Sie sich auch darüber Gedanken machen, welche Füllung Sie in Ihren Schlafsack haben möchten. Unterschieden wird hier in Kunstfaserschlafsäcke und Daunenschlafsäcke. Beide haben Ihre Vor- und Nachteile. Meist entpuppt sich allerdings der Daunenschlafsack als bessere Wahl.

Daunenschlafsäcke

Ein solcher Outdoor-Schlafsack ist mit den Daunen von Gänsen oder Enten gefüllt und hält sehr warm. Bei gleicher Wärmeleistung wie ein Kunstfaserschlafsack sind sie wesentlich leichter und lassen sich auch deutlich kleiner verpacken. Sie passen sich besser dem Körper an und bieten ein hervorragendes Schlafklima, da sie mehr Feuchtigkeit als Kunstfaser speichern können. Es heißt zwar, dass Daunen bei Feuchtigkeit vorläufig Ihre Isolation verlieren, dies stimmt jedoch nur, wenn Sie richtig nass werden. Dennoch sollten Daunenschlafsäcke nach dem Schlafen immer gut gelüftet werden.

Füllkraft

Bei Daunenschlafsäcken sollten Sie auf die Füllkraft achten, welche mit der Einheit „cuin“ (cubic inches) angegeben wird. Diese besagt, auf welches Volumen sich gepresste Daunen wieder ausdehnen. Je höher dieser Wert ist, desto besser. Einfache Outdoor-Schlafsäcke haben bis zu 450 cuin, gute circa 500 cuin und hochwertige Daunenschlafsäcke einen Wert von über 650 cuin. Je mehr Volumen also eine bestimmte Füllmenge Daunen erzeugt, desto besser ist der Isolationswert.

Preis

Für die hohe Qualität von Daunenschlafsäcken, welche sich vor allem auch in Ihrer Langlebigkeit widerspiegelt, bezahlt man jedoch auch einen höheren Preis als für einen Kunstfaserschlafsack. Bei Touren aber, wo es vor allem auf wenig Gewicht und geringes Packmaß ankommt und wenn Sie großen Wert auf Komfort legen, sollte Ihnen ein guter Daunenschlafsack auch etwas wert sein. Mit der richtigen Pflege werden Sie lange Freude daran haben.

Kunstfaserschlafsack

Die großen Vorteile eines Kunstfaserschlafsacks sind ihr günstigerer Preis und dass sie pflegeleicht sind. Moderne hochwertige Kunstfaserschlafsäcke sind heutzutage fast mit Daunenschlafsäcken vergleichbar, da Sie mit mehrlagigen Schichten aus Kunstfaser die Bauschfähigkeit der Daunen imitieren. Je glatter die Fasern sind, also je höher die Silikonisierung, desto weicher sind sie im Griff und vor allem desto besser die Erholfähigkeit der Füllung. Zudem trocknen Sie schneller als Daunenschlafsäcke und wärmen im Gegensatz auch noch wenn sie feucht sind. Aus diesem Grund sollte man sich für einen Kunstfaserschlafsack entscheiden, wenn man eine Reise in Gebiete mit permanent hoher Luftfeuchtigkeit plant, bei Wintertouren oder bei Paddel- oder Segeltrips.

Nachteile

Zwar sind Kunstfaserschlafsäcke wesentlich billiger als Daunenschlafsäcke, doch ihre Lebensdauer ist dafür viel geringer. Zudem können Sie meist nicht mit dem Schlafkomfort ihrer mit Daunen gefüllten Konkurrenz mithalten, zum einen da sie meist doch nicht ganz so bauschig sind und zum anderen schwitzt man in ihnen mehr als in Daunenschlafsäcken. Des Weiteren sind Kunstfaserschlafsäcke schwerer und lassen sich zum Verstauen nicht so gut komprimieren.

 

Auch das Futter entscheidet

Auch dem Futter eines Schlafsacks kommt eine zentrale Bedeutung zu. Achten Sie daher beim Kauf auch hierauf.

Neben der Füllung eines Outdoor-Schlafsacks muss vor allem auch auf dessen Futter geachtet werden. Zusammen mit dem Außenbezug muss es eine funktionale Gesamtkomposition bilden, welche an den entscheidenden Punkten für eine einwandfreie Anwendung sorgt. Wichtig ist auch, dass sich das Futter für Sie angenehm anfühlt, damit Sie es nachts in Ihrem Schlafsack bequem haben. Jeder hat hier seine eigenen Vorlieben, testen Sie also am besten vor dem Kauf, welches Material Sie mögen.

Funktionen

Das Futter eines Schlafsacks erfüllt zwei entscheidende Funktionen. Auf der einen Seite muss es die Körperflüssigkeit gut aufnehmen können. Jeder Mensch verliert nachts durch Schweiß etwas Flüssigkeit, wird diese von Ihrem Schlafsack nicht gut aufgenommen, können Sie leicht frieren. Denn die zweite Funktion ist, dass das Futter die aufgenommene Körperflüssigkeit auch nach außen abgeben können muss, damit innen ein angenehmes Schlafklima vorherrscht.

Futter aus Baumwolle

Nur noch wenige Schlafsäcke besitzen ein Futter aus Baumwolle, was auch daran liegt, dass vor solchen Schlafsäcken abgeraten werden muss. Baumwolle nimmt die Flüssigkeit zwar gut auf, speichert sie allerdings auch, wodurch dieses Futter sehr schnell verschmutzt.

Futter aus Nylonstoffen

Greifen Sie daher auf ein Futter aus modernen Nylonstoffen zurück, welche speziell auf die Anforderungen von Campern abgestimmt sind, sodass sie eine optimale Funktionsweise gewährleisten können. Zudem sind sie sehr bequem.

 

Außenbezug

Jeder Bestandteil des Outdoor-Schlafsack ist entscheidend für seine Robustheit und seinen Verwendungszweck. Informieren Sie sich daher hier über verschiedene Materialien des Außenbezugs.

Haben Sie sich nun bereits über die Füllung und das Futter informiert, sollte auch das Außenmaterial nicht vergessen werden. Denn auch der Außenbezug ist ein entscheidendes Element Ihres Schlafsacks und daher sollte auch ihm eine entsprechende Aufmerksamkeit entgegengebracht werden. Denn so wichtig das Innenfutter für den Außenbezug ist, so bildet umgekehrt auch der Außenbezug die Grundlage für das Futter.

Die Funktion des Außenbezugs

Der Außenbezug selbst muss ausreichend dick sein. Dies hat den Grund, dass nur so gewährleistet werden kann, dass die Daunen und Fasern mit der Zeit nicht nach außen dringen und die Füllung konstant bleibt. Aufgrund dessen werden für diesen Teil des Schlafsacks spezielle Materialien verwendet. Bei der Wahl des geeigneten Werkstoffs muss darauf geachtet werden, dass er luftdurchlässig ist. Nur so kann die Körperflüssigkeit, welche vom Innenfutter abgegeben wurde, auch nach außen an die Umgebung transportiert werden. Durch diesen Vorgang entsteht ein angenehmes Schlafklima in Ihrem Schlafsack.

Ripstop-Nylon und Polyesterstoffe

Der Großteil der Außenbezüge wird heutzutage aus Ripstop-Nylon oder aus verschiedenen Polyesterstoffen hergestellt. Ihr großer Vorteil sind ihre große Stabilität und Robustheit. Aus diesem Grund eignen Sie sich hervorragend für einen Einsatz im Freien. Zudem nehmen sie so gut wie keine Nässe auf. Für lange Outdoor-Touren besonders wichtig ist, dass Sie sehr leicht sind und der Schlafsack somit weniger wiegt.

Mikrofasergewebe

Eine gute Alternative ist ein Außenbezug aus Mikrofasergewebe. Sein großer Vorteil ist, dass er besonders dampfdurchlässig und vor allem auch atmungsaktiv ist. Zudem eignen sie sich sehr gut für alle möglichen Witterungslagen, da er Wasser abweist und einen optimalen Schutz gegen Wind bietet.

 

Kammern

Viele Kriterien spielen bei der Wahl des richtigen Schlafsacks eine große Rolle. So auch die Anordnung der Kammern.

Haben Sie sich für einen Daunenschlafsack entschieden, spielt auch die Anordnung der Kammern eine wichtige Rolle. Je nach zu erwartenden Außentemperaturen und geplantem Einsatz, sollten Sie daher beim Kauf eines Schlafsacks auch hierauf achten.

  • Steppnähte
    Solche Nähte lassen sich nur in Sommerschlafsäcken finden. Die Ursache hierfür liegt darin, dass diese Nähte Kältebrücken zwischen den Daunenkammern zur Folge haben, was wiederum dazu führt, dass die Hülle viel Wärme verliert.
  • H-Kammern
    Bei diesem Verfahren werden die Nähte durch Stege getrennt. Dies soll einen direkten Wärmeaustausch verhindern. Dennoch bleiben bei extremen Temperaturen die Kältebrücken entlang der Nähte ein großes Problem.
  • Schrägkammern
    Hier ist der direkte Weg für die Wärme entlang der Nähte versperrt und die Isolierfähigkeit steigt. Im Laufe der Nutzung können sich die Kammern durch Bewegung jedoch verziehen, wodurch neue Kältebrücken entstehen.
  • V-Kammern
    Dieses Verfahren wird bei Schlafsäcken angewendet, welche für sehr kalte Temperaturen ausgelegt sind. Die aufwendige Verarbeitung ist sehr kostenintensiv, verhindert jedoch die Bildung von Kältebrücken.
  • Trapezkammern
    Diese letzte Anordnung vereint die Vorteile von Schräg- und V-Kammern und garantiert die effektivste Isolierung und eignet sich somit hervorragend für extreme Umgebungen.

Planen Sie einen Campingausflug zu einer Jahreszeit oder in einer Region, in welcher durchschnittliche und nicht sehr kalte Temperaturen zu erwarten sind, ist die Anordnung in H-Kammern völlig ausreichend. Im Winter oder in größeren Höhen sollten Sie jedoch lieber auf eines der aufwendigeren Verfahren zurückgreifen, um einen Wärmeverlust durch Kältebrücken zu verhindern.

 

Von unten schützen . die richtige Unterlage für den Outdoor-Schlafsack finden

Neben dem richtigen Schlafsack ist vor allem auch die passende Unterlage von großer Bedeutung. Denn zum einen sollte das Nachtlager ausreichend bequem sein und zum anderen sollte es gegen Kälte von unten schützen.

Ein guter Outdoor-Schlafsack ist zwar wichtig, jedoch nicht alles. Denn Sie dürfen nicht vergessen, dass 50% der Körperwärme über die Unterlage verloren gehen. Die Temperaturangaben eines Schlafsacks werden stets in Verbindung mit einer sehr guten Isoliermatte ermittelt. Nur für einen warmen Schlafsack zu sorgen, würde daher nicht ausreichen, um sich warm zu halten. Mit Ihrem Körpergewicht drücken Sie den Schlafsack unter sich zusammen, wodurch die Isolierschicht verloren geht.

Luftmatrazen/Luft-Gästebetten

Meist eh schon vorhanden, greifen viele auf Luftmatratzen oder Gästebetten zurück. Meist sind diese jedoch sehr unbequem, da Sie zu hart sind. Wenn sie nicht ganz aufgeblasen sind, sind sie zwar weicher, jedoch ebenso wenig bequem. Zudem bieten Sie auch keinerlei Isolation. Selbst, wenn die Außentemperaturen etwas wärmer sind, kann es dennoch sein, dass der Boden viel kühler ist, vor allem nachts. Luftmatratzen bieten keinerlei Schutz vor dieser Kälte von unten. Die Luft in den Matratzen kühlt sich ab und kann Sie leicht frieren lassen.

Möchten Sie sich jedoch nicht extra etwas neues kaufen, können Sie ihre Matratze auch mittels Styropor-Platten isolieren, welche Sie unter Ihre Unterlage legen.

Nr. 1
Unigear Camping Isomatte, Aufblasbare Luftmatratze Camping, Schlafmatte für Outdoor, Feuchtigkeitsbeständig Wasserdicht und rutschfest, MEHRWEG (Armeegrün mit Kissen)
Unigear Camping Isomatte, Aufblasbare Luftmatratze
von Unigear
  • 🎪【BEQUEMSTE KÖRPERUNTERSTÜTZUNG】: Die regelmäßige Welle-Form ermöglicht eine gleichmäßige Verteilung des Körperdrucks im Liegen, sie ist am angenehmsten, nachdem wir Dutzende von verschiedenen Formen der aufblasbaren Camping-Isomatten ausprobiert hatten.
  • 🎪【EINSTELLBARES KISSEN & VERBREITERTES DESIGN(66cm Breit)】: Das Kissen und die Matte haben separates Ventil, sodass die Höhe des Kissens eingestellt werden kann. Im Vergleich zu allgemeine 55~60cm breite Schlafmatten ist Unigear Camping Isomatte mit Kissen 66cm breit. Zwar könnte es noch nicht still sein, wenn man auf einer Luftmatratzen bewegt. Aber auf unserer aufblasbaren Schlafmatte zu schlafen ist leiser als die Matte, die aus PVC besteht.
  • 🎪【UMPROBLEMARTISCH AUFZUBLASEN & 2 SCHICHTEN VENTIL】: Mit 10-15 Atemzügen wird die Isomatte mit dem Mund voll gebildet. Öffnen Sie die erste Ventilschicht, um die Camping Isomatte direkt aufzublasen. Öffnen Sie die zweite Schicht des Ventils, die Schlafmatte wird restlos entleert. ※Abmessung※: nach dem Aufblasen: 188 x 66cm丨 5.5cm Dicke丨max.Belastbarkeit- 200kg丨Packmaß- 25x9x9 cm.
  • 🎪【EIN UNTERSCHIEDLICHER SCHUTZ VON 2 MATERIALTYPEN】: Aus 40D Nylon besteht die Oberfläche der Camping Isomatte. Der Vorteil dieses Materiales ist verschleißfest, feuchtigkeitsbeständig, ultraleicht und spritzwassergeschützt. Internes Material aus TPU haben eine hervorragende Tragfähigkeit, Stoßfestigkeit und Stoßdämpfungsleistung, wodurch die Camping Isomatte nicht nur Indoor-Aktivitäten sondern auch Outdoor Aktivitäten top unterstützt werden kann.
  • ❤【GARANTIE UND KUNDENSERVICE】: Wir bieten eine einjährige Ersatzgarantie und 180-tägige Rückerstattung an. Die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns am Herzen- bei Problemen oder Anmerkungen freuen wir uns auf Ihre Nachricht.
 Preis: € 45,99 Hier ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 27. Januar 2022 um 04:50. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Unigear Camping Isomatte, Aufblasbare Luftmatratze Camping, Schlafmatte für Outdoor, Feuchtigkeitsbeständig Wasserdicht und rutschfest, MEHRWEG (Armeegrün mit Kissen)
Preis: € 45,99 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Harsso Luftmatratze Selbstaufblasend, Camping Aufblasbare Isomatte Outdoor, Thermarest Faltbar Schlafmatte, Ultraleicht Hikematte Outdoorbett mit Pumpe für Wandern Strand Reisen Hikenture(Armee grün)
Preis: € 41,99 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SUNBOUND® Isomatte Reisen, Outdoor, Camping, Strand. Komfortabel aufblasbar mit integrierter Fußpumpe. Große Liegefläche Kleines Packmaß. Transport im Packsack
SUNBOUND® Isomatte Reisen, Outdoor, Camping, S
von Barsch-Heller-Meißner GbR
Preis: € 54,95 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 27. Januar 2022 um 04:50. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Isomatten

Nehmen Sie sich lieber eine Isomatte mit. Wenn Sie länger im Zelt schlafen möchten, sollten Sie jedoch davon absehen, eine einfache dünne Matte mitzunehmen, da diese auf Dauer zu unbequem und hart werden kann. Investieren Sie daher lieber in rückenschonende, selbstaufblasende Isomatten. Zum einen sind diese einfach zu handeln und weitaus bequemer als einfache Matten oder Luftmatratzen. Außerdem bieten Sie durch ihr Material ausreichend Schutz vor der Kälte des Bodens. Sie müssen hier jedoch darauf achten, dass solche aufblasbaren Isomatten meist zum Schluss noch einmal von Ihnen kurz aufgepustet werden müssen, damit Sie richtig straff gefüllt sind, da Sie nur so perfekt isolieren können.

Nr. 1
Unigear Camping Isomatte, Aufblasbare Luftmatratze Camping, Schlafmatte für Outdoor, Feuchtigkeitsbeständig Wasserdicht und rutschfest, MEHRWEG (Armeegrün mit Kissen)
Unigear Camping Isomatte, Aufblasbare Luftmatratze
von Unigear
  • 🎪【BEQUEMSTE KÖRPERUNTERSTÜTZUNG】: Die regelmäßige Welle-Form ermöglicht eine gleichmäßige Verteilung des Körperdrucks im Liegen, sie ist am angenehmsten, nachdem wir Dutzende von verschiedenen Formen der aufblasbaren Camping-Isomatten ausprobiert hatten.
  • 🎪【EINSTELLBARES KISSEN & VERBREITERTES DESIGN(66cm Breit)】: Das Kissen und die Matte haben separates Ventil, sodass die Höhe des Kissens eingestellt werden kann. Im Vergleich zu allgemeine 55~60cm breite Schlafmatten ist Unigear Camping Isomatte mit Kissen 66cm breit. Zwar könnte es noch nicht still sein, wenn man auf einer Luftmatratzen bewegt. Aber auf unserer aufblasbaren Schlafmatte zu schlafen ist leiser als die Matte, die aus PVC besteht.
  • 🎪【UMPROBLEMARTISCH AUFZUBLASEN & 2 SCHICHTEN VENTIL】: Mit 10-15 Atemzügen wird die Isomatte mit dem Mund voll gebildet. Öffnen Sie die erste Ventilschicht, um die Camping Isomatte direkt aufzublasen. Öffnen Sie die zweite Schicht des Ventils, die Schlafmatte wird restlos entleert. ※Abmessung※: nach dem Aufblasen: 188 x 66cm丨 5.5cm Dicke丨max.Belastbarkeit- 200kg丨Packmaß- 25x9x9 cm.
  • 🎪【EIN UNTERSCHIEDLICHER SCHUTZ VON 2 MATERIALTYPEN】: Aus 40D Nylon besteht die Oberfläche der Camping Isomatte. Der Vorteil dieses Materiales ist verschleißfest, feuchtigkeitsbeständig, ultraleicht und spritzwassergeschützt. Internes Material aus TPU haben eine hervorragende Tragfähigkeit, Stoßfestigkeit und Stoßdämpfungsleistung, wodurch die Camping Isomatte nicht nur Indoor-Aktivitäten sondern auch Outdoor Aktivitäten top unterstützt werden kann.
  • ❤【GARANTIE UND KUNDENSERVICE】: Wir bieten eine einjährige Ersatzgarantie und 180-tägige Rückerstattung an. Die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns am Herzen- bei Problemen oder Anmerkungen freuen wir uns auf Ihre Nachricht.
 Preis: € 45,99 Hier ansehen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 27. Januar 2022 um 04:50. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Unigear Camping Isomatte, Aufblasbare Luftmatratze Camping, Schlafmatte für Outdoor, Feuchtigkeitsbeständig Wasserdicht und rutschfest, MEHRWEG (Armeegrün mit Kissen)
Preis: € 45,99 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
REEHUT Gymnastikmatte Yogamatte rutschfest Fitness Sport Matte NBR mit Tragegurt Dicke Phthalatenfrei für Yoga Pilates Gymnastik 180cm x 60 cm x 12mm
Preis: € 22,99 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Savotta Isomatte Oliv, Oliv
Preis: € 73,23 Hier ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 27. Januar 2022 um 04:50. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Schlafplatz einrichten

Wenn Sie zu zweit oder mit mehreren länger im Zelt übernachten werden und Ihr Zelt ausreichend groß ist, richten Sie sich am besten einen richtigen Schlafplatz ein. Hierfür können Sie Ihre Isomatten mit einem Spannbettlacken fixieren. So laufen Sie nicht Gefahr, dass die Matten nachts auseinander rutschen und Sie auf dem kalten Boden liegen. Dies ist vor allem empfehlenswert, wenn Sie mit Kindern zelten. Nehmen Sie diese am besten in die Mitte, sodass sie nachts nicht von der wärmenden Matte kullern.
Achten Sie auch auf Ihre eigenen Schlafgewohnheiten. Sind Sie ein eher unruhiger Schläfer, nehmen Sie lieber eine größere Isomatte. Seitenschläfer kommen gewöhnlich mit einer schmaleren Matte aus, als etwa Rücken- oder Bauchschläfer.

 

Die richtige Schlafsackpflege

Ein guter Schlafsack behält seine Isolationsfähigkeit über einen langen Zeitraum. Vorausgesetzt, er wird richtig behandelt.

Auf Ihrer Outdoor-Tour sollten Sie Ihren Schlafsack richtig pflegen, da er sonst mit jedem Tag seine Isolation verliert und Sie frieren lässt. Aber auch nach dem Ausflug muss ein Schlafsack ordentlich gereinigt werden. Wie Sie dies am besten machen, ohne befürchten zu müssen, dass Ihr Schlafsack an Qualität verliert, erfahren Sie hier.

Trocken halten

Sie müssen auf Ihrer Tour den Schlafsack gut vor Nässe schützen. Ein Schlafsackbeutel und eine Regenhülle, können nur begrenzt vor Regen schützen. Bei starken oder lang anhaltendem Regen sollten Sie Ihn zusätzlich mit einer Plastiktüte vor Nässe schützen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Ausdünsten nach dem Schlafen. Denn nach dem Schlafen ist ein Schlafsack etwas feucht. Wenn Sie diese Feuchte nicht auslüften, kann dies eine verschlechterte Isolation zur Folge haben. Aber auch unangenehmer Geruch ist die Folge. Sofern es möglich ist und es draußen nicht feucht ist, sollten Sie daher nach dem Aufstehen Ihren Schlafsack zum Ausdünsten ausbreiten. Je nach Klima ist Ihr Schlafsack so nach einer halben bis zwei Stunden wieder trocken. Ist das Wetter jedoch schlecht oder Sie müssen sofort aufbrechen, sollten Sie ihn griffbereit in den Rucksack packen, um Ihn unterwegs bei passender Gelegenheit zum Trocknen herausholen können. Notfalls bei trockenem Wetter außen am Rucksack befestigen.

Nicht zu lang eingepackt lassen

Haben Sie ihr Tagesziel erreicht und das Zelt ist aufgeschlagen, sollten Sie gleich Ihren Schlafsack herausholen und ausbreiten. Denn zu starke Kompression kann der Füllung schaden und die Isolation herabsenken. So kann der Schlafsack auch gleich noch etwas auslüften. Sollten Sie jedoch mit nasser Kleidung ins Zelt wollen und sich dort umziehen, warten Sie solang noch mit dem Auspacken des Schlafsacks, damit dieser nicht feucht wird.

Dass ein Schlafsack nicht zu lang verpackt sein sollte, gilt auch für seine Lagerung. Zuerst einmal müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Schlafsack absolut trocken ist, bevor Sie Ihn einlagern. Auf keinen Fall sollten Sie den Schlafsack in einem Packsack oder einen Kompressionsbeutel über längere Zeit aufbewahren. Am besten eignet sich ein Kissenbezug oder das offene Aufhängen in einem Schrank.

 

Wie man einen Schlafsack richtig wäscht

Um Ihren Outdoor-Schlafsack zu Waschen haben Sie zwei Möglichkeiten. Zum einen können Sie Ihn in der Waschmaschine waschen oder per Hand in der Badewanne. Auf keinen Fall sollten Sie Ihn chemisch reinigen lassen.

Waschmaschinenwäsche
Wenn Sie Ihren Schlafsack in der Waschmaschine waschen möchten, dann nutzen Sie egal ob für Kunstfaser oder Daunen den Wollwaschgang. Als Waschmittel sollten Sie ein spezielles Daunenwaschmittel benutzen. Für Kunstfaser reicht auch ein Feinwaschmittel. Auf Weichspüler sollten Sie jedoch verzichten. Manchmal empfehlen sich weitere Wasch- bzw. Spülgänge ohne Waschmittel, um die letzten Seifenreste auszuspülen.

Handwäsche
Am sichersten sind Sie jedoch, wenn Sie den Schlafsack mit der Hand waschen. So können Sie sicherstellen, dass der Schlafsack in der Waschmaschine nicht reißt oder Kältebrücken entstehen. Hierfür füllen Sie eine Badewanne ellenbogentief mit lauwarmen Wasser und fügen Sie das Daunenwaschmittel hinzu. Am besten legen Sie den Schlafsack im Packbeutel in die Wanne und ziehen Ihn dann langsam Stück für Stück heraus, wobei Sie Ihn kräftig durchkneten. Ist der Schlafsack vollständig durchnässt, lassen Sie das Wasser ab und Spülen Sie ihn anschließend gut aus. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen, da Sie alle Waschmittelreste vollständig auswaschen müssen.

Trocknen
Legen Sie den Outdoor-Schlafsack zum Trocknen geöffnet und waagerecht auf einen Wäscheständer, Achten Sie hierbei darauf, dass Sie ihn an einem nässeunempfindlichen Ort, wie einer Waschküche oder im Garten aufhängen, da sehr viel Wasser herauslaufen kann.

Bei der Frage, wie man einen Schlafsack am besten wäscht, gehen die Meinungen, was Waschmaschinenwäsche und Handwäsche oder Temperatur betrifft, zum Teil weit auseinander. Sollten Sie sich daher nicht sicher sein, wie Sie Ihren Schlafsack behandeln sollen, schauen Sie auf das Waschetikett oder fragen Sie beim Kauf gleich nach.

Wenn dir der Artikel geholfen hat, so würden wir uns sehr freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst!


 

 

 

Hat dir der Beitrag geholfen? Wir freuen uns über deine Bewertung!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

1 Gedanke zu „5 Tipps zum Kauf eines Outdoor-Schlafsack“

Schreibe einen Kommentar