Zeigt 4 Resultate(s)
Auswirkungen von Klangschalen auf Kinder.
Blog Die (böse) Pubertät Gemeinsame Aktivitäten Kleinkinder Rund ums Baby Schulkind

Kinder und Klangschalen – Auswirkungen von Klangschalen auf Kinder

Die Wirkung der Klänge Kinder haben ein Grundbedürfnis nach Stille, Ruhe und Entspannung und streben nach Harmonie. Durch den schnelllebigen Alltag, sowohl in der Familie als auch im Kindergarten und der Schule, finden diese essenziellen Bedürfnisse nur wenig Berücksichtigung und gehen oftmals verloren. Kinder werden heutzutage ständigem Lärm, Termindruck und auch schon Leistungsstress ausgesetzt. Diese …

Barfuß mit Schuh - Barfussschuhe.
Blog Die (böse) Pubertät Für Mama und Papa Kleinkinder Schulkind

Barfuß mit Schuh – welch eine Wohltat

Barfuß mit Schuh … das geht doch gar nicht … Denkt ihr! Vibram beweist uns das Gegenteil. Als ich diese Barfuß-Schuhe zum ersten Mal sah, musste ich lachen: Sie sehen aus wir dicke Zehensocken, nur mit Sohlen unten dran. Jede Zehe hat ihr eigenes kleines Söhlchen. So etwas hatte ich noch nie gesehen. Total witzig. …

Blog Die (böse) Pubertät Für Mama und Papa Gemeinsame Aktivitäten Kleinkinder Rund ums Baby Schulkind

Ab in den Garten: Die Hängematte (mit Metallgestell)

Mit Hilfe von Hängematten kann man sich einen bequemen Ruhepool auf einer Terrasse oder in einer schönen Gartenlandschaft aufbauen. Eine solche Hängematte ist wetterfest gebaut und teilweise sehr farbenfroh. Das Gestell besteht neben Holz hauptsächlich aus verzinktem Metall, damit es auch Wind und Wetter entsprechend gut überstehen kann. Die Vorteile einer Hängematte mit Gestell Wenn …

Unser neuer Mitbewohner – das Pubertier.
Die (böse) Pubertät Kinder in ihren Phasen

Unser neuer Mitbewohner – das Pubertier

Kennen Sie das auch? Sie sitzen am Frühstückstisch und zu Ihnen gesellt sich eine schweigende, grimmig drein guckende Gestalt, welche sich – auch wenn Sie es in diesem Moment nicht wahrhaben wollen – als Ihr eigen Fleisch und Blut identifiziert? Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Mitbewohner – dem Pubertier! „Guten Morgen“ war gestern – heute …